Wie oft sollte man unter dem Bett staubsaugen?

Staubsaugen unter dem Bett
Staubsaugen unter dem Bett

Wenn es um das Thema Staubsaugen geht, handeln viele von uns aus Bequemlichkeit gerne nach dem Motto „Was man nicht sieht, kann einen nicht stören“.

Dementsprechend werden oft nur die sichtbaren Flächen des Bodens gesaugt. Aber gerade im Schlafzimmer befindet unter dem Bett eine große Bodenfläche, die eine regelmäßige Reinigung dringend nötig hätte.

Daher stellt sich die Frage, wie oft man eigentlich unter dem Bett saugen sollte. Unsere Antwort: Am besten ist es, einmal in der Woche unter dem Bett zu saugen.

Warum sollte man regelmäßig unter dem Bett saugen?

Unter allen Räumen unserer Wohnung nimmt das Schlafzimmer in Bezug auf Staub eine besondere Rolle ein. 

Zum einen ist hier der Anteil unserer Hautschuppen im Staub ganz besonders hoch, und zum anderen haben wir es dort in hohem Maße mit Hausstaubmilben zu tun, die es ja bekanntlich warm und feucht mögen und sich somit in unserem Bett sehr wohlfühlen.

Laut dem Wissensmagazin “W wie Wissen” enthält ein Teelöffel Schlafzimmerstaub etwa 1.000 Milben und 250.000 ihrer Kotkügelchen. Das ist schon ziemlich eklig.

Und wenn wir nun einmal einen Blick unter unser Bett werfen, dann können wir uns ungefähr vorstellen, wie viele Milben und deren Kot dort lauern. 

Entsprechend wichtig ist es, im Schlafzimmer ein besonderes Augenmerk auf Sauberkeit und Hygiene zu legen.

Aber es gibt noch einen ganz praktischen Grund, regelmäßig unter dem Bett zu saugen. Denn wenn wir nur den Boden um unser Bett herum saugen, werden wir uns nicht lange an einem sauberen Boden erfreuen können.

Bereits ein kleiner Windhauch reicht bei glatten Böden oft schon aus, um den Staub unter dem Bett in Bewegung zu versetzen, sodass dieser sich im ganzen Raum verteilen kann. Und mit ihm Spinnweben, Haare und die ganzen Milben und deren Kot.

Übrigens: Wenn du auch etwas gegen Milben in deiner Matratze tun möchtest, kann dabei ein Matratzenreiniger recht hilfreich sein.

Welcher Staubsauger ist am besten zum Saugen unter dem Bett geeignet?

Zum Staubsaugen unter dem Bett ist am besten ein leistungsfähiger Akku Staubsauger mit Licht geeignet. Damit kommst du gut unter das Bett, bist kabellos flexibel und siehst durch die Beleuchtung jedes Staubkorn.

Wenn dein Staubsauger keine Beleuchtung hat, dann kannst du auch eine Taschenlampe verwenden, um damit den Boden unter dem Bett auszuleuchten.

Fazit

Staub, Haare, Hautschuppen und Spinnweben sammeln sich gerne im Schlafzimmer unter unserem Bett. Leider wird dort oft nicht häufig genug sauber gemacht.

Aus unserer Sicht ist es daher sinnvoll, einmal pro Woche auch unter dem Bett gründlich zu saugen. 

Natürlich gibt es Dinge, die mehr Spaß machen als diese Aufgabe, aber mit einem guten Akku Staubsauger ist auch diese Arbeit schnell erledigt.

Und in einem sauberen Schlafzimmer fühlt man sich ganz einfach wohler. Zumindest uns geht das so.