Waschen ohne Waschmittel – 5 Alternativen zum Ausprobieren

Waschen ohne Waschmittel - Trotzdem saubere Wäsche?
Waschen ohne Waschmittel – Trotzdem saubere Wäsche?

Waschen ohne Waschmittel und trotzdem saubere Wäsche. Kann das funktionieren?

Diese Frage stellen sich immer mehr Menschen, die aus bestimmten Gründen auf herkömmliche Waschmittel verzichten möchten.

In diesem Artikel gehen wir auf die Gründe für den Verzicht von Waschmittel ein, schauen uns die Vor- und Nachteile an und stellen passende Produkte vor.

Unsere Top 5 Alternativen zu herkömmlichen Waschmitteln:

  1. Waschkugel
  2. Waschnüsse
  3. Seifenflocken
  4. Kastanien
  5. Efeu

Hast du es eilig und möchtest deine Wäsche sofort ohne Waschmittel waschen? Dann schau dir schon mal die folgenden Produkte an:

Warum ohne Waschmittel waschen?

Jahrelang haben wir unsere Wäsche ganz selbstverständlich mit herkömmlichen Flüssig- und Pulverwaschmitteln gewaschen. Und das hat in der Regel relativ gut funktioniert.

Warum sollte man nun plötzlich darauf verzichten?

Nun, dafür kann es ganz verschiedene Gründe geben, auf die wir an dieser Stelle näher eingehen möchten.

Waschmittel belasten die Umwelt

Waschmittel enthalten unter anderem die umweltschädlichen Inhaltsstoffe Tenside, Duftstoffe und Enzyme. Außerdem Füll- und Konservierungsstoffe.

Seit dem Jahr 2005 dürfen in Waschmitteln zwar nur noch Tenside eingesetzt werden, die vollständig biologisch abbaubar sind und innerhalb von 28 Tagen zerfallen sein müssen. Bis zu deren Zerfall sind Tenside jedoch weiterhin eine Belastung für die Umwelt und sollten, wo immer es geht, möglichst vermieden werden.

Laut dem Umweltbundesamt gibt es keine umweltfreundlichen Waschmittel, da jedes Waschmittel Stoffe enthalten kann, die biologisch nicht leicht oder nicht vollständig abbaubar sind, oder Gewässerorganismen schädigen, oder sich in der Umwelt oder den Organismen anreichern.

Diese Stoffe können über das Abwasser aus der Wohnung in unsere Gewässer gelangen und dort Schäden anrichten.

Jede Maschine Wäsche, die mit Waschmittel gewaschen wird, stellt demnach eine Belastung für die Umwelt dar. Das sollte man sich stets vor Augen halten.

Waschmittel können Probleme mit der Haut verursachen

Waschmittel enthalten eine Vielzahl an Stoffen, welche die Haut reizen oder sogar Allergien auslösen können.

Denn insbesondere bei modernen und wassersparenden Waschmaschinen bleiben oft noch Rückstände vom Waschmittel in den Textilien zurück. Diese kommen dann mit unserer Haut in Berührung.

Das kann zu Hautjucken, Brennen, Rötungen, Juckreiz, Ausschlag oder auch zu trockener und geschwollener Haut führen.

Angesichts dessen gibt es für Allergiker, Menschen mit Neurodermitis oder Personen mit empfindlicher Haut mittlerweile von vielen Herstellern auch verschiedene Sensitiv Waschmittel oder gar Waschmittel ohne Duftstoffe

Wer auf Waschmittel empfindlich oder allergisch reagiert, sollte daher in Erwägung ziehen, ganz auf Waschmittel zu verzichten.

Geld und Energie sparen

Wer regelmäßig Waschmittel kauft, der weiß, dass diese ganz schön ins Geld gehen können. 

Ein Waschball hingegen kann bis zu 1000 Waschladungen halten und somit ordentlich Geld sparen. Mehrere Hundert Euro Ersparnis im Jahr sind damit möglich.

Aber das ist noch nicht alles. 

Denn es wird nicht nur Geld durch den Verzicht auf Waschmittel gespart, sondern auch dadurch, dass weniger Energie in Form von Wasser und Strom benötigt wird.

Der Grund dafür ist, dass mit einem Waschball kürzere Waschprogramme mit weniger Temperatur und weniger Spül- und Schleudergängen ausreichen, da kein Waschmittel mehr aus den Textilien gewaschen werden muss.

Wäsche mit einer Waschkugel (Waschball) waschen

Zum Waschen ohne Waschmittel werden in letzter Zeit Waschkugeln immer beliebter. Diese Waschbälle sind nicht nur umweltfreundlich, sondern auch hautfreundlich, günstig, ergiebig und einfach in der Anwendung.

Wie funktioniert eine Waschkugel?

Aber wie funktioniert eine Waschkugel eigentlich? Worauf beruht die Waschkraft dieser Bälle?

Waschbälle bestehen aus Kunststoff oder Gummi und sind mit unterschiedlichen Kugeln aus natürlichen Mineralien und Keramik gefüllt, die bei Kontakt mit Wasser negative Ionen freisetzen.

Dadurch erhöht sich der pH-Wert des Wassers, wodurch es basisch wird. Die Oberflächenspannung des Wassers sinkt, sodass das Wasser auch kleine Schmutzpartikel erreichen und diese auswaschen kann.

In manchen Waschkugeln befinden sich außerdem noch kleine Magnete, die ebenfalls den pH-Wert des Wassers erhöhen und somit für eine bessere Lösung des Schmutzes sorgen sollen.

Auch durch die Reibung der Waschkugel an der Oberfläche der Wäsche soll auf mechanische Art und Weise Schmutz aus den Textilien entfernt werden.

Angebot
Heldengrün® Öko Waschball [4-FACH WASCHFORMEL] - Waschen ohne Waschmittel - TÜV SÜD geprüft - Bio Waschmittel für Helden, Allergiker und Kinder - Nachhaltige Produkte: Waschkugel für Waschmaschine*
  • 🌱 𝗪𝗔𝗦𝗖𝗛𝗘𝗡 𝗢𝗛𝗡𝗘 𝗪𝗔𝗦𝗖𝗛𝗠𝗜𝗧𝗧𝗘𝗟 - Unser #Held ersetzt herkömmliches Waschmittel und wäscht mit 100 % natürlicher Reinigungskraft....
  • 🌱 𝗥𝗘𝗜𝗖𝗛𝗧 𝗙Ü𝗥 𝟭𝟬𝟬𝟬 𝗪Ä𝗦𝗖𝗛𝗘𝗡 - Wir wissen wie nervig der regelmäßige Kauf von Waschmittel ist. Unser Wäschekugel ist bis zu 1000x...
  • 🌱 𝗩𝗘𝗥𝗚𝗟𝗘𝗜𝗖𝗛𝗦𝗦𝗜𝗘𝗚𝗘𝗥* & 𝗧Ü𝗩-𝗦Ü𝗗 𝗚𝗘𝗣𝗥Ü𝗙𝗧 - Das unabhängige Verbraucherportal Vergleich.org hat uns mit der Note "SEHR...
  • 🌱 𝗘𝗜𝗡𝗙𝗔𝗖𝗛𝗘 𝗔𝗡𝗪𝗘𝗡𝗗𝗨𝗡𝗚 - Ob für Koch-, Weiß- oder Pflegewäsche: Unser Sensitiv Waschmittel ohne Enzyme ist für alle Stoffe und Fasern sowie...
  • ✔️ 𝗛𝗘𝗟𝗗𝗘𝗡𝗚𝗥Ü𝗡'𝗦 𝗪Ü𝗡𝗦𝗖𝗛-𝗗𝗜𝗥-𝗪𝗔𝗦 - Wir von Heldengrün stehen für innovative und nachhaltige Produkte mit überzeugender Qualität....
2 x Original Livona® Waschball [TÜV-GEPRÜFT] - Öko Waschkugel - Waschen ohne Waschmittel - nachhaltig & umweltfreundlich - Vorteilspack - hohe Qualität für Allergiker, Kinder und Umweltbewusste*
  • ✅ NATÜRLICHE REINIGUNGSKRAFT: Die Original Livona Wasch-Kugel sorgt für tiefenreine Wäsche und schützt deine Haut vor chemischen Rückständen, Enzymen und Tensiden - frische Wäsche ohne...
  • ✅ UNERLÄSSLICHES VORTEILSPACK: Mit dem Zweiten wäscht man besser! Mittelgroße bis große Wäschen empfehlen wir Dir mit zwei Energie-Wäschekugeln zu waschen - so bleibt 100% der Waschkraft...
  • ✅ VERANTWORTUNGSVOLL WASCHEN: Verzichte auf Plastikmüll durch Flüssig-Waschmittel und schütze das Grundwasser vor schädlicher Chemie. Dein Bio Wasch-Ball ist eine umweltfreundliche Lösung -...
  • ✅ EINFACHE HANDHABUNG: Unser Öko-Waschball ist ideal für alle Stoffarten und Waschmaschinen geeignet und schützt deine Wäsche vor dem Erblassen. Gewohntes Waschprogramm auswählen - Waschbälle...
  • 💚 LIVONA-QUALITÄTSVERSPRECHEN: Da wir 100% in unsere Qualität vertrauen, möchten wir Dir eine risikolose Bestellung ermöglichen: Solltest Du mit deinem Produkt nicht zufrieden sein erhältst Du...
Angebot
PandaBaw® Öko Waschball [NOTE: SEHR GUT] inkl. gratis Wäschenetz - Waschen ohne Waschmittel - Waschkugel für Waschmaschine - Bio Waschmittel Allergiker - Nachhaltige Produkte - 3in1 Wäscheball Set*
  • 💪 NOTE "SEHR GUT" & LABORGEPRÜFT - Unsere Waschkugel für Waschmaschine wurde in einem unabhängigem Test mit der Note "Sehr Gut" ausgezeichnet. (*Quelle: https://www.vergleichs.com/waschball,...
  • 🌱 BIS 1500x WIEDERVERWENDBAR - Nachhaltig waschen & dabei Geld sparen: Unser Bio Waschmittel ohne Duftstoffe hält ca. 3 Jahre & reduziert Abfall. Der Bio Waschball ist als Waschmittel für...
  • 💚 100% NATÜRLICHE REINIGUNGSKRAFT - Öko Waschball für Waschmaschine mit innovativer 4-Fach Mineralformel. Laborgeprüfter Wäscheball zum Waschen ohne Chemie, Enzyme & Tenside. Das...
  • 🤩 GRATIS WÄSCHENETZ & EBOOK – Neben der Öko Wäschekugel für Waschmaschine erhältst Du ein 40x30cm Wäschebeutel für sensible Kleidung & ein Zero Waste Starter Guide. Das perfekte 3-in-1...
  • 🐼 365 TAGE GELD ZURÜCK - 100% zufrieden oder Geld zurück - bis 1 Jahr nach dem Kauf! Unsere Wäschebälle für Waschmaschine sind umweltfreundliche Produkte, plastikfreie Produkte & die perfekte...

Anwendung

Die Anwendung ist denkbar einfach. Zum Waschen wird der Waschball einfach zwischen die Wäsche in der Waschtrommel gelegt. In großen Waschmaschinen sollten für bessere Ergebnisse zwei Waschkugeln verwendet werden.

Dann wird einfach die gewünschte Temperatur und das jeweilige Waschprogramm eingestellt und schon kann die Wäsche beginnen.

Vorteile

Die Vorteile liegen klar auf der Hand und können wie folgt benannt werden:

Geld sparen

Waschbälle sind extrem ergiebig und können, je nach Modell, zwischen 1000 und sogar 1500 Mal verwendet werden. 

Je nach Waschverhalten können die Waschkugeln somit bis zu 3 Jahre lang eingesetzt werden.

Pflegeleicht

Zur Pflege müssen die Waschbälle lediglich ein- oder zweimal im Monat für ca. 2 Stunden in die Sonne gelegt werden, damit sich die enthaltenen Mikroorganismen regenerieren können.

Umweltfreundlich

Anders als in den meisten Waschmitteln befinden sich in Waschbällen weder Tenside, Enzyme noch Duftstoffe. Daher gelangen keine dieser Schadstoffe in unsere Gewässer

Strom und Wasser sparen

Da keine Waschmittelrückstände aus der Wäsche gespült werden müssen, können Waschprogramme mit weniger Spül- und Schleudergängen genutzt werden. Das spart nicht nur Wasser, sondern auch Strom.

Hautfreundlich

Allergiker, Menschen mit Neurodermitis und empfindlicher Haut profitieren von Waschbällen enorm, da hierbei keine Duftstoffe, Tenside oder andere reizende Stoffe zum Einsatz kommen. 

Somit wird nicht nur die Umwelt, sondern auch die Haut geschützt.

Nachteile

Neben vielen Vorteilen gibt es jedoch auch einige Nachteile. 

Bei stark verschmutzter Wäsche kommt ein Waschball schnell an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit.

Solche Wäsche sollte also entsprechend vorbehandelt werden. Alternativ kann bei hartnäckigen Flecken noch eine kleine Menge möglichst  umweltfreundliches Waschmittel hinzugegeben werden.

Außerdem kann insbesondere weiße Wäsche schnell ergrauen, da keine Bleichmittel zum Einsatz kommen. Weißwäsche sollte daher gelegentlich mit Bleichmittel behandelt werden, um Grauschleier zu vermeiden.

Natürlich enthält ein Waschball auch keinen Entkalker. Um einer Verkalkung der Waschmaschine entgegenzuwirken, sollte diese in regelmäßigen Abständen entkalkt werden.

Wäsche mit Waschnüssen waschen

Waschnüsse sind die Früchte des Waschnussbaumes, der auch Seifenbaum genannt wird.

Ursprünglich ist der Seifenbaum vom mittleren bis nördlichen Südamerika bis Mittelamerika und in der Karibik anzutreffen. Als Herkunftsland wird jedoch in der Regel Indien angegeben.

So werden Waschnüsse verwendet

Zum Waschen wird meist nicht die ganze Frucht verwendet, sondern nur die getrockneten Schalen der Nüsse, die es als Hälften zu kaufen gibt. Denn nur dort befindet sich die Waschkraft (Saponine) der Nüsse.

Die Waschnuss Schalen werden in ein Wäschenetz oder einen Baumwollbeutel gepackt und dann in die Waschtrommel der Waschmaschine gegeben. Je nach Verschmutzungsgrad der Wäsche werden pro Waschgang 3 – 8 Hälften verwendet. 

Die waschaktiven Substanzen der Waschnüsse sind Saponine, die in der Waschmaschine mit Wasser einen seifenartigen Schaum ergeben und dort Fett und leichte Flecken lösen sollen. 

Diese sekundären Pflanzenstoffe stecken nur in den Schalen der Nüsse und wurden schon früh als Waschmittel verwendet.

Waschnüsse im Baumwollbeutel + Waschsäckchen, 1kg Waschnuss Sapindus Mukorossi Allergiekergeeignet 100% biologisch natürlich Waschmittel*
  • 100 % biologisch abbaubar - Entsorgung über Biotonne / Kompost
  • 100 % natürlich - frei von optischen Aufhellern, Farbstoffen, Duft- und Zusatzstoffen
  • Allergiegetestet: in einer dermatologischen Prüfung mit „sehr gut“ bewertet
  • Für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut geeignet
  • Schont die Farben, daher besonders für bunte Textilien geeignet
1 kg Waschnüsse aus Pakistan 2 Beutel je ca. 500 g im Baumwollbeutel mit je 2 Portionsbeuteln*
  • 1 kg Waschnüsse aus Pakistan 2 Beutel je ca. 500 Gramm im Baumwollbeutel mit Portionsbeuteln für die Waschtrommel
  • Für Bunt- und Kochwäsche 30 - 90 Grad, Mild und sanft reinigend
  • Sparsam im Verbrauch

    Rein pflanzlich

    Kein Weichspüler notwendig

    Biologisch abbaubar

    Neutraler Duft -Nachwachsender Rohstoff

    Natürliches Waschmittel

    100%...

  • Inhalt:1000 g Waschnüsse und 4 Waschbeutel
  • Anwendung: Das beiliegende Baumwollsäckchen je nach Verschmutzung der Wäsche bitte wie folgt befüllen:

    Normal verschmutzte Wäsche: ca. 4 – 6 halbe Waschnüsse Stärker verschmutzte...

NATURHAUS Bio Waschnuss Schalen im Baumwollsäckchen 1 kg*
  • Bio Waschnuss Schalen völlig plastikfrei im Baumwollsäckchen verpackt
  • Zum veganen, duftfreien Wäsche waschen ohne Chemie und Zusatzstoffe
  • WICHTIG: 1kg Bio Waschnuss Schalen sind viel ergiebiger als 1 kg ganze Waschnüsse
  • Nur in den Waschnuss Schalen steckt die Waschkraft. Der Kern hat keinerlei Waschfunktion (nur Gewicht)
  • Kompostierbar, 100% pflanzlich und vielseitig im Haushalt einsetzbar.

Vorteile

Waschnüsse eignen sich in der Regel zum Waschen von Koch- und Buntwäsche, Wolle und Seide und können für einen Temperaturbereich von 30° bis  90° Grad verwendet werden.

Bei einem niedrigen Temperaturbereich von 30 Grad, können die Nussschalen sogar 2 –  3 Mal verwendet werden.

Meistens können Waschnüsse komplett plastikfrei gekauft werden und werden in einem Baumwollbeutel oder Karton verpackt. 

Nach der Verwendung sind die Schalen kompostierbar, weshalb kein unnötiger Müll entsteht.

Waschnüsse werden gerne von Menschen verwendet, deren Haut auf herkömmliches Waschmittel reagiert. 

Auch wer eine ökologische Alternative zu Waschmitteln sucht, kann hier beherzt zugreifen.

Insgesamt bieten die Nüsse eine Vielzahl an Vorteilen, aber auch einige der folgenden Nachteile.

Nachteile

Die Waschkraft der Nüsse kann sich nicht mit der Waschkraft von herkömmlichen Waschmitteln messen lassen. Hartnäckige Flecken sollten daher vorbehandelt werden.

Wenn weiße Wäsche ausschließlich mit Waschnüssen gewaschen wird, ergraut diese leider recht schnell, da die Nüsse natürlich kein Bleichmittel enthalten. 

Übrigens: Auch unsere heimischen Kastanien enthalten Saponine. Aus diesem Grund kann man sich aus Kastanien sein eigenes Waschmittel herstellen. Aber dazu später mehr.

Wäsche mit Seifenflocken waschen

Auch Seifenflocken sind eine umweltfreundliche, schonende und hautfreundliche Alternative zu herkömmlichem Waschmittel. Seifenflocken können für die Handwäsche, aber auch in der Waschmaschine verwendet werden.

Seifenflocken können aus Kernseife leicht selber hergestellt, oder bereits fertig gekauft werden.

Besonders empfehlenswert sind hier die Marius Fabre Seifenflocken Savon de Marseille, die es hier bei Amazon gibt*

Diese Flocken sind aus rein pflanzlichen Ölen hergestellt, frei von Farbstoffen, frei von Duftzusätzen, frei von Konservierungsmitteln, vollständig biologisch abbaubar und phosphatfrei.

Daher sind diese Flocken schonend zur Haut und können auch von Menschen mit empfindlicher Haut verwendet werden.

Zum Waschen in der Waschmaschine werden einfach ca. 20 Gramm (ungefähr eine Handvoll) Seifenflocken in die Trommel oder das Waschmittelfach gegeben. 

Wer von seinem Wasseranbieter mit härterem Wasser versorgt wird, kann einfach noch etwas Essig, Natron oder Soda hinzufügen. Soda verstärkt außerdem die Reinigungskraft.

Weitere Waschmittel Alternativen

Waschmittel aus Efeu und Kastanien herstellen
Waschmittel aus Efeu und Kastanien herstellen

Mit Kastanien und Efeu stehen zwei weitere natürliche Alternativen zu Waschmitteln zur Verfügung.

Sowohl in Kastanien als auch in Efeublättern sind Saponine enthalten, die seifenähnliche Eigenschaften aufweisen.

Waschen mit Kastanien

Kastanien können aber nicht einfach so in die Waschtrommel gelegt werden, da sich die wirksamen Saponine im Inneren der Buchengewächse befinden.

Daher müssen ca. 8 Kastanien in kleinen Stücke gehackt und über Nacht in ein Glas mit Wasser eingelegt werden. Dadurch werden die Saponine aus den Kastanien gelöst und die Flüssigkeit wird milchig.

Nachdem die Flüssigkeit einmal durchgesiebt wurde, um die Kastanienstücke zu entfernen, kann der nun entstandene Sud wie normales Flüssigwaschmittel in das entsprechende Fach der Waschmaschine geben werden.

Waschen mit Efeu

Efeublätter können auf zweierlei Arten zum Waschen verwendet werden.

Zum einen können zerrissene Efeublätter einfach in ein kleines Wäschenetz gegeben und in die Trommel gelegt werden. Eine Handvoll Blätter ist hier ausreichend.

Ähnlich wie bei den Kastanien kann man sich aber auch ein Flüssigwaschmittel aus Efeublättern selber herstellen.

Dazu werden zerrissene Efeublätter in ein Glas gelegt, mit heißem Wasser übergossen und mehrere Stunden ziehen gelassen.

Nun wird der Sud einmal durchgesiebt und direkt in das Fach für das Hauptwaschmittel gegeben. 

Optional kann noch 1 Esslöffel Waschsoda oder auch etwas Sauerstoffbleiche hinzugefügt werden. 

Insbesondere die Sauerstoffbleiche wirkt kraftvoll gegen Flecken und Gerüche und lässt weiße Wäsche wieder strahlen.

Auf die Pflege der Waschmaschine achten

Ganz gleich, ob du deine Wäsche mit Waschbällen, Waschnüssen, Seifenflocken, Kastanien oder Efeublättern wäschst, solltest du zwei Dinge beachten.

  1. Eine Waschmaschine sollte regelmäßig entkalkt werden, um hartnäckige Kalkrückstände im Inneren der Maschine zu entfernen. Ansonsten drohen Funktionsstörungen und teure Reparaturen.
  1. Außerdem sollte die Maschine regelmäßig mit Bleiche oder einem entsprechendem Mittel gereinigt werden, damit sich weder Keime noch Schimmel in der Maschine festsetzen und zu unangenehmen Gerüchen führen.

In vielen Pulverwaschmitteln ist bereits ein Kalkschutz sowie Bleiche enthalten. Mit dem Miele Ultraphase 1 und 2 gibt es sogar ein Flüssigwaschmittel mit Bleiche. 

Wenn aber kein solches Waschmittel verwendet wird, muss entsprechend gesondert auf diese Punkte geachtet werden.

Deine Waschmaschine wird es dir danken.

Fazit

Wer seine Wäsche ohne Waschmittel waschen möchte, kann auf einige interessante Alternativen zurückgreifen.

Fertige Lösungen wie Waschbälle oder Waschnüsse sind einfach in der Anwendung und können unkompliziert im Handel erworben werden.

Wer gerne selber aktiv wird und sich ein biologisches und natürliches Waschmittel eigenhändig herstellen möchte, kann dazu Kastanien oder Efeublätter verwenden.

Es muss also nicht immer fertiges Waschmittel sein. Alternative Möglichkeiten sind vorhanden und müssen nur genutzt werden.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API