Unsere Miele TwinDos Erfahrung (W1 Waschmaschine)

Unsere Miele WER875 WPS Waschmaschinen mit TwinDos
Unsere Miele WER875 WPS Waschmaschinen mit TwinDos

Nachdem wir über Jahrzehnte hinweg Geräte verschiedener Hersteller in Betrieb hatten, sollte es diesmal ein Miele Waschmaschine sein.

Also nahmen wir etwas mehr Geld in die Hand und kauften uns die Miele WER875 WPS.

Und da man uns zu diesem Gerät immer mal wieder Fragen stellt, schildern wir in diesem Artikel unsere Miele TwinDos Erfahrung mit dieser W1 Waschmaschine.

Warum wir uns für eine Miele W1 TwinDos Waschmaschine entschieden haben

Wir haben uns für eine Miele TwinDos Waschmaschine entscheiden, da uns das TwinDos System nach langer Recherche sehr interessierte. 

Wir wollten das Dosieren des Waschmittels der Waschmaschine überlassen, da wir in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit der richtigen Dosierung hatten.

Diese falsche Dosierung hat dann letztendlich unter anderem dazu geführt, dass unsere alte Waschmaschine immer häufiger stank und wir den Gestank dann auch irgendwann nicht mehr weg bekamen.

Außerdem wollten wir sowieso schon immer mal eine Miele Waschmaschine haben, da wir darüber bisher viel Positives gehört und gelesen haben.

Eines können wir bereits vorwegsagen: Wir haben den Kauf nicht bereut, ganz im Gegenteil.

Schönes Design

Nicht für jeden ist das Design einer Waschmaschine wichtig. Besonders dann, wenn die Maschine irgendwo im Waschkeller steht, tritt diese Eigenschaft eher in den Hintergrund.

Da wir unsere Waschmaschine jedoch im Badezimmer betreiben, finden wir das Design nicht ganz unwichtig. 

Unter anderem aus diesem Grund haben wir uns mit der Miele WER875 WPS auch für ein höheres Modell entschieden, das keinen Drehregler mehr hat, sondern mit Ausnahme des riesigen Ein-Ausschalters komplett über das Touch-Display bedient wird. Das gefällt uns optisch nämlich sehr gut.

Insgesamt finden wir das Design ausgesprochen klar, modern und wertig.

Gute Verarbeitung

Und auch die Verarbeitung wirkt ausgezeichnet. Natürlich können wir von Außen nicht den Motor oder andere technische oder elektronische Bauteile begutachten. Aber was wir sehen wirkt sehr stabil und robust.

Die komplette Verkleidung macht einen sehr festen, dicken und steifen Eindruck. Auch im Betrieb wackelt oder knarzt hier nichts. 

Wenn wir das Gehäuse mit dem Gehäuse unserer alten Waschmaschine vergleichen, dann liegen hier Welten dazwischen.

Positiv ist uns übrigens auch aufgefallen, dass die Waschmaschine wirklich sehr leise arbeitet. Wenn sie nicht gerade schleudert, merkt man im Bad manchmal gar nicht, dass sie überhaupt an ist.

Das dürfte unter anderem am verschleißfreien und leistungsstarken ProfiEco Motor liegen, der elektronisch gesteuert wird.

Miele TwinDos mit beleuchteter Waschtrommel
Miele TwinDos mit beleuchteter Waschtrommel

Und auch beim Blick in die Waschtrommel geht uns das Herz auf. 

Hierbei handelt es sich nämlich um eine Schontrommel, welche eine wabenförmige Oberflächenstruktur aufweist. Das sieht nicht nur schön aus, sondern soll außerdem die Wäsche schonen.

Grundeinstellungen vornehmen

Nach dem ersten Einschalten der Waschmaschine wird man zunächst von einem Assistenten durch die erste Inbetriebnahmen geführt. Hier werden solche Dinge wie Uhrzeit, Zeitformat und Sprache eingestellt.

Auch die WLAN-Einstellungen haben wir hier vorgenommen. Das funktionierte per WPS-Taste an unserem Router in wenigen Sekunden. 

Außerdem können in diesem Verlauf auch die Waschmittelkartuschen eingesetzt und die TwinDos Einstellungen vorgenommen werden. 

Sind alle Einstellungen gesetzt, muss ein Programm zum Kalibrieren gestartet werden. Dies ist für einen optimalen Wasser-, Stromverbrauch und ein optimales Waschergebnis wichtig.

Dieses Programm zur Kalibrierung läuft ca. 2 Stunden.

Danach ist die Waschmaschine bereit und kann normal genutzt werden.

Bedienung per Touch-Display

Unser Modell hat neben einem überdimensionierten Ein- und Ausschalter ein schönes Touch-Display, über das die gesamte Maschine bedient wird.

Es gibt aber auch noch andere, niedrigere Modelle, die weiterhin über einen Drehregler verfügen, wie man ihn von Waschmaschinen so kennt.

Durch das Touch-Display wird die gesamte Bedienung tatsächlich zu einem Kinderspiel und es mach regelrecht Spaß mit dem Finger durch die einzelnen Einstellungen und Optionen zu navigieren.

Am Anfang, wenn man die Maschine erst einmal ein wenig besser kennenlernen möchte, verbringt man vor jeder Wäsche einige Minuten vor diesem Display, um sich alle neuen Möglichkeiten und Informationen anzuschauen.

Später schaltet man die Waschmaschine dann einfach nur noch ein und wählt ganz gezielt das gewünschte Programm oder entsprechende Extras. 

Miele WSG 663 WCS W1 Frontlader Waschmaschine – Mit Schontrommel für 1-9 kg Wäsche, Kapseldosierung, automatischer Waschmitteldosierung und WLAN-Vernetzung – Energieklasse A*
  • Länger Freude an Ihrer Kleidung: Miele Waschmaschinen mit TwinDos dosieren das 2-Phasen-Waschmittel automatisch / Maßgeschneidert für jede Wäsche - so geht Anti-Aging für Ihre Kleidung
  • Bügeln leicht gemacht: Das Extra Vorbügeln sorgt für sichtbar knitterfreiere Wäsche und reduziert den Bügelaufwand um bis zu 50 Prozent*
  • Mit Miele@home lassen sich alle intelligenten Miele Hausgeräte komfortabel vernetzen - ob über die Miele App, per Sprachsteuerung oder durch die Integration in bestehende Smart-Home-Lösungen
  • Mit der portionsgerechten Dosierung CapDosing wird Waschmittel oder Weichspüler automatisch zum idealen Zeitpunkt in den Waschprozess dosiert / Die Caps bestehen aus 100 Prozent recyceltem Plastik
  • Lieferumfang: 1 x Miele WSG 663 WCS W1 Frontlader Waschmaschine / ComfortSensor mit Display und Bedienung per Fingertipp / 3 x Caps / 1 x UltraPhase 1 und 2 / Gutschein: 5 Kartuschen Miele UltraPhase

Steuerung per App durch Miele@Home

Dadurch, dass wir die Maschine bei der Einrichtung mit unserem WLAN verbunden haben, können wir nun auch die Miele@Home App verwende, die es kostenlos für Android und iOS gibt.

Über diese App haben wir nun von überall auch Zugriff auf die Waschmaschine. Sogar auch dann, wenn wir unterwegs sind und uns nicht in unserem WLAN befinden.

Wenn die Waschmaschine gerade wäscht, sehen wir in unserer App die folgenden Daten:

  • Programm
  • Temperatur
  • Drehzahl
  • TwinDos Einstellungen
  • Restzeit
  • Uhrzeit wann die Wäsche fertig ist
  • max. Beladung
  • Energieverbrauch
  • Wasserverbrauch

Außerdem können wir die Waschmaschine über diese App starten, stoppen und pausieren.

Unter dem Tab Verbrauchsgüter können wir in der App außerdem den Füllstand der beiden Ultraphase 1 und Ultraphase 2 Kartuschen sehen. 

Gehen diese zuneige, können wir sogar direkt aus der App neues Waschmittel bestellen.

Wir selber nutzen die App ganz gerne, um von überall aus schauen zu können, wie lange die Maschine noch braucht. 

So muss man nicht immer zur Waschmaschine laufen, um zu erfahren, wann die Wäsche fertig ist.

Nachfolgend siehst du einen Screenshot der Miele@Home App, wie sie mit der laufenden Waschmaschine verbunden ist:

Miele@Home App Screenshot

UltraPhase 1 und 2 Waschmittel

Das Besondere an einer Miele TwinDos Waschmaschine ist auf jeden Fall das automatische Dosierungssystem für flüssiges Waschmittel, welches aus zwei Kartuschen besteht.

Dieses Waschmittel heißt bei Miele Ultraphase 1 und Ultraphase 2 und kommt stets in zwei Behältern daher, die sich rechts unten in der Waschmaschine befinden.

Dieses System ist gleich aus mehreren Gründen sehr interessant. 

Zum einen ist es natürlich sehr praktisch, da die Waschmaschine vollautomatisch stets die richtige Dosierung des Waschmittels vornimmt. 

So muss man sich selber überhaupt nicht mehr um das Thema Waschmittel kümmern, sondern nur noch Wäsche einfüllen, Programm wählen und Start drücken.

Miele Ultraphase 1 und Ultraphase 2 Waschmittel Kartuschen
Miele Ultraphase 1 und Ultraphase 2 Waschmittel Kartuschen

Aber es gibt noch einen anderen wichtigen Punkt, welcher die Zusammensetzung dieses flüssigen Waschmittels betrifft.

In der Kartusche UltraPhase 1 befindet sich nämlich ein flüssiges Waschmittel, während sich in der UltraPhase 2 Kartusche ein Bleichmittel befindet.

Dieses Bleichmittel kann nur deshalb zum Einsatz kommen, weil es sich in einem separaten Behälter befindet und zusätzlich auch noch zeitversetzt der Wäschetrommel hinzugefügt wird.

Herkömmliche Flüssigwaschmittel enthalten nämlich in der Regel kein solches Bleichmittel, obwohl dies eine an sich wichtige Komponente in Sachen Hygiene und Sauberkeit ist.

Über dieses  Waschmittel und das TwinDos System haben wir hier bereits einen separaten Artikel geschrieben, der in diesem Zusammenhang auf jeden Fall lesenswert ist. 

Diese Artikel findest du hier: Unsere Erfahrungen mit dem Miele UltraPhase 1 und 2 Waschmittel

Miele TwinDos Waschprogramme

Miele TwinDos Waschprogramme im Display
Miele TwinDos Waschprogramme im Display

In Sachen Waschprogrammen bietet unsere Miele WER875 WPS Waschmaschine deutlich mehr als wir eigentlich bräuchten. 

Da aber nicht jeder die gleichen Anforderungen hat, ist diese große Auswahl natürlich gut. Denn hier findet wirklich jeder die passenden Programme für  seine Wäsche.

Wer sich eine Miele W1 Waschmaschine kaufen möchte, sollte sich allerdings vorher ganz genau über die Features der jeweiligen Modelle informieren. 

Dann tatsächlich ist die Anzahl der Waschprogramme vom jeweiligen Modell abhängig. 

Je höher das Modell, desto teurer, desto mehr Waschprogramme – so unsere Erfahrungen.

Unser Modell bietet die folgenden Programme:

ProgrammTemperaturBeladung
Baumwolle90 °C bis kaltmax. 9,0 kg
ECO 40-6040° und 60 °Cmax. 9,0 kg
Pflegeleicht60 °C bis kaltmax. 4,0 kg
Feinwäsche40 °C bis kaltmax. 3,0 kg
QuickPowerWash60 °C bis 40 °Cmax. 4,0 kg
Automatic plus40 °C bis kaltmax. 6,0 kg
Wolle40 °C bis kaltmax. 2,0 kg
Seide30 °C bis kaltmax. 1,0 kg
Express 2040 °C bis kaltmax. 3,5 kg
Oberhemden60 °C bis kaltmax. 1,0 kg/2,0 kg
Jeans60 °C bis kaltmax. 3,0 kg
Dunkle Wäsche60 °C bis kaltmax. 3,0 kg
Sportwäsche60 °C bis kaltmax. 3,0 kg
Sportschuhe40 °C bis kaltmax. 2 Paar Schuhe
Outdoor40 °C bis kaltmax. 2,5 kg
Imprägnieren40 °Cmax. 2,5 kg
Daunen60 °C bis kaltmax. 2,0 kg
Federbetten60 °C bis kaltmaximal 2,5 kg
Kopfkissen60 °C bis kalt2 Kissen (40 x 80 cm) oder
1 Kissen 80 x 80 cm
Baumwolle Hygiene90 °C bis 60 °Cmax. 9,0 kg
Gardinen40 °C bis kaltmax. 2,0 kg
Neue Textilien40 °C bis kaltmax. 2,0 kg
Nur Spülenmax. 8,0 kg
Stärkenmax. 8,0 kg
Pumpen/Schleudern
Miele WER875 WPS Waschprogramme

Ganz schön viele Programme, oder?

In der Bedienungsanleitung ist übrigens ganz genau beschrieben, welches Programm für welche Art Wäsche geeignet ist. 

Zudem ist dort nachzulesen, welche Temperatureinstellungen man für welches  Waschprogramm auswählen kann, mit wie viel Kilo die Wäschetrommel maximal beladen werden kann und welche maximale Schleuderdrehzahl eingestellt werden kann.

Außerdem findet man zu jedem Waschprogramm noch jeweils einen praktischen Tipp.

Waschprogramme durch Extras ergänzen

Miele TwinDos Extras
Miele TwinDos Extras

Sehr interessant und hilfreich finden wir die zur Verfügung stehenden Extras. 

Mit diesen Extras können die einzelnen Waschprogramme noch einmal um bestimmte Funktionen ergänzt werden.

Folgende Extras stehen zur Verfügung:

Quick (Kurz)

Dadurch verringert sich die Laufzeit des Programms. Wie viel Zeit eingespart wird, kannst du an der Anzeige im Display sehen.

Wasser Plus

Dadurch wird während des Waschens und Spülens der Wasserstand erhöht.

Zusätzlicher Spülgang

Wie der Name vermuten lässt, wird hier ein zusätzlicher Spülgang eingelegt. 

Single Wash

Mit SingleWash kann man einzelne oder sehr wenige Kleidungsstücke effizient und schnell  waschen.

Intensiv

Bei besonders stark verschmutzter Wäsche kann das Intensiv Extra hinzugefügt werden. Allerdings sollte die Wäsche dafür nicht allzu empfindlich sein, da hier auch die Waschmechanik verstärkt wird.

AllergoWash

AllergoWash ist unser meist genutztes Extra. Hierbei werden die Waschtemperaturen länger gehalten und außerdem die Spülwirkung erhöht. 

Dieses Extra ist immer dann empfehlenswert, wenn man ganz besonders hygienische Wäsche haben möchte. Wir benutzen AllergoWash für Bett- und Unterwäsche in Kombination mit dem Baumwolle Hygiene Programm.

Extra Schonend

Bei diesem Extra kommt es zu weniger Trommelbewegungen und kürzerer Laufzeit.

Vorbügeln

Hierbei wird die Wäsche am Ende des Waschprogramms geglättet. Das erleichtert das anschließende Bügeln.

Vorwäsche

Vorwäsche ist immer dann sinnvoll, wenn die Wäsche mit grobem Schmutz wie zum Beispiel Erde oder Sand verschmutzt ist. 

Einweichen

Ist die Wäsche mit eiweißhaltigen Flecken stark verschmutzt, kann Einweichen sinnvoll sein. Die Einweichzeit kann im 30-Minuten Schritten gewählt werden und sogar einige Stunden betragen. 

Extra Leise

Bei diesem Extra wird die Geräuschentwicklung reduziert. Da kann zum Beispiel dann sinnvoll sein, wenn man innerhalb bestimmter Ruhezeiten waschen möchte.

Spülstop

Beim Spülstop bleibt die Wäsche nach dem letzten Spülgang im Wasser liegen und verhindert somit Knitterbildung.

Das kann zum Beispiel dann praktisch sein, wenn man die Wäsche nicht gleich nach Ende des Programms aus der Maschine entnehmen und aufhängen kann. 

Wichtig zu wissen: Es können nicht alle Extras mit jedem Waschprogramm kombiniert werden. Wenn ein Extra mit einem bestimmten Waschprogramm nicht gewählt werden kann, dann steht es auch erst gar nicht zur Auswahl.

In der Bedienungsanleitung gibt es eine praktische Tabelle, die anzeigt, welche Extras mit welchem Waschprogramm gewählt werden können.

Flecken entfernen

Miele TwinDos Flecken
Miele TwinDos Flecken

Hat man verschmutzte Wäsche mit einer bestimmten Fleckenart, dann kann die jeweilige Fleckenart eingestellt werden. 

Je nach Auswahl passt die Waschmaschine dann das gewählte Waschprogramm entsprechend an.

Folgende Fleckenarten können ausgewählt werden:

  • Flecken Universal
  • Blut
  • Cola
  • Fett
  • Gemüse
  • Fruchtsaft /Gemüsesaft
  • Gras
  • Kaffee
  • Ketchup
  • Kakao
  • Kragenschmutz
  • Lippenstift
  • Mayonnaise
  • Make-up
  • Obst
  • Öl / Schmiere
  • Sand / Erde
  • Rotwein
  • Schokolade
  • Schweiß
  • Urin
  • Tee

Neben dem Waschprogramm und der zusätzlich wählbaren Extras hat man mit diesen Fleckeneinstellungen noch einmal eine Einflussnahme auf die Art, wie die Maschine die Wäsche wäscht.

So kann man das jeweilige Waschprogramm tatsächlich maximal individuell auf die verschmutzte Wäsche abstimmen.

Das gefällt uns sehr gut.

Klar, wer die Waschmaschine gerade erst neu hat, könnte zu Beginn den Eindruck haben, durch die vielen Wahlmöglichkeiten ein wenig überfordert zu sein.

In der Praxis ist das aus unserer Sicht jedoch überhaupt nicht der Fall. Ganz im Gegenteil. 

Uns hat es gleich zu Beginn ausgezeichnet gefallen, stets die auf unsere Wäsche passenden Einstellungen wählen zu können.

Und durch das übersichtliche und leicht zu bedienende Touch-Display macht diese Auswahl auch noch jede Menge Spaß. 

Wir haben gerade am Anfang viele unterschiedliche Programme und Extras ausprobiert. Im Laufe der Zeit haben wir dann jedoch eine Handvoll Waschprogramme gefunden, die wir immer wieder nutzen.

Übrigens: Wer möchte, kann sich seine favorisierten Programme sogar als Favoriten abspeichern, um sie so noch schneller auswählen zu können.

Hervorragende Waschergebnisse

Bedienung, Konzept und Qualität der Waschmaschine haben uns bereits überzeugt.

Aber wie ist es denn eigentlich um die Waschergebnisse bestellt?

Denn all die anderen Eigenschaften könnten sich selbstverständlich hinten anstellen, wenn die Wäsche nicht richtig sauber wird.

Aber an dieser Stelle können wir diesbezüglich gleich vermelden, dass die Waschergebnisse aus unserer Sicht ganz hervorragend sind.

Wir haben bisher schon so einige der zur Verfügung stehenden Waschprogramme inklusive diverser Extras ausprobiert, und waren mit den Ergebnissen stets außerordentlich zufrieden.

Die Wäsche kam immer so aus der Maschine, wie wir es uns wünschen. Nämlich sauber, frisch, gut geschleudert und nur dezent duftend.

Voraussetzung für gute Waschergebnisse sind natürlich neben der Technik der Waschmaschine auch die richtige Wahl des Waschprogramms und natürlich die richtige Dosiermenge des Waschmittels.

Wie wir in diesem Artikel bereits beschrieben haben, muss  diese jedoch nur einmalig  eingestellt werden. Danach kümmert sich die Maschine selbstständig um die Dosierung.

Gute Erfahrungen mit dem Miele Kundenservice

Servicehotlines sind doch häufig so eine Sache für sich.

Wir haben im Laufe der Jahre jede Menge schlechte Erfahrungen mit diversen Kundenhotlines unterschiedlicher Unternehmen gemacht. 

Manche waren so schlecht, dass man dort wirklich nie wieder anrufen möchte.

Völlig  andere, nämlich sehr positive Erfahrungen haben wir jedoch mit dem Miele Kundenservice gemacht. 

Bevor wir uns die Miele WER875 WPS Waschmaschine gekauft haben, haben wir bereits zweimal mit dem Miele Kundenservice telefoniert, um uns ausführlich beraten zu lassen.

Beide Gespräche mit jeweils unterschiedlichen Mitarbeitern waren ausgesprochen freundlich, informativ und hilfreich.

Und auch als wir die Maschine bereits in Betrieb hatten, stellten sich uns noch einige Fragen, weshalb wir wieder bei Miele anriefen. Auch bei diesem Gespräch gab man uns kompetent und freundlich Auskunft.

Natürlich steht und fällt die Qualität eines solchen Gespräches mit dem jeweiligen Gesprächspartner, das wissen wir. 

Wir können natürlich nicht für alle diese Mitarbeiter sprechen. Vielleicht hatten wir mit unseren Gesprächspartnern auch einfach nur Glück.

Dennoch wollten wir unsere positiven Erfahrungen mit dem Miele Kundenservice nicht unerwähnt lassen. 

Denn leider sind solche positiven Erfahrungen in Sachen Kundenservice nicht immer selbstverständlich, wie wir schon oft genug bei diversen anderen Hotlines erfahren mussten.

Außerdem werden viel zu häufig nur die schlechten Erfahrungen erwähnt, während gute Erfahrungen nur selten beschrieben werden.

Wir waren mit all unseren Telefonaten mit Miele jedenfalls außerordentlich zufrieden. 

Miele TwinDos W1 Waschmaschine Fragen und Antworten

Immer wieder haben wir relativ ähnliche Fragen zu dieser oder anderen TwinDos Waschmaschinen gelesen.

Deshalb findest du nachfolgend eine Auswahl häufig gestellter Fragen und deren Antworten:

Was ist die Miele PowerWash Funktion?

Beim PowerWash Verfahren wird das nicht in der Wäsche gebundene Wasser immer wieder auf die Wäsche gesprüht, um so eine optimale Durchfeuchtung zu erreichen.

Sind die nachfüllbaren Waschmittelkartuschen für das TwinDos System im Lieferumfang enthalten?

Nein, bei uns waren diese nicht im Lieferumfang enthalten. Sie können aber hier bei Amazon* oder auch bei Miele direkt gekauft werden.

Kann man auch normales Waschpulver benutzen?

Ja, kann man.

Wie schaltet man das Signal bei Waschende aus?

Die Lautstärke des Signaltons für das Programmende kann in den Einstellungen geändert oder ausgeschaltet werden.

Warum riecht die Wäsche gar nicht oder nur schwach nach Waschmittel?

Durch das Miele TwinDos System wird nur so viel Waschmittel verwendet wie nötig.

Dadurch kommt es nicht zu einer Überdosierung und somit auch nicht zu einem übertriebenen Geruch nach Waschmittel. 

Wird die restliche Zeit auf dem Display der Waschmaschine angezeigt?

Ja.

Ist beim Kauf bereits Waschmittel dabei?

Ja, bei uns war jeweils eine Kartusche Ultraphase 1 und eine Kartusche Ultraphase 2 dabei.

Außerdem lag der Waschmaschine ein Gutschein über einen Halbjahresvorrat Waschmittel bei, den wir direkt bei Miele einlösen konnten.

Hat die Maschine eine Trommelbeleuchtung?

Unser Modell Miele WER875 WPS hat eine Trommelbeleuchtung. Dieses Feature haben aber nicht alle Modelle.

Was macht das Outdoor Programm bei der Miele Waschmaschine?

Das Outdoor Waschprogramm ist für spezielle Funktionstextilien geeignet, da es diese empfindlichen Stoffe schonend wäscht.

Wie kann man einen Waschvorgang abbrechen?

Über die Start / Stop Touchfläche.

Was bedeutet bei Miele Wasser plus?

Durch das Extra Wasser Plus wird der Wasserstand beim Waschen und beim Spülen erhöht.

Wie kann man die Waschmaschine stoppen?

Über die Start / Stop Touchfläche, bzw. Sensortaste.

Wie kann man die Miele TwinDos Dosierung einstellen?

In den Einstellungen kann man ganz genau einstellen, wie viel Waschmittel von jeder Kartusche die Maschine verwenden soll. Die richtige Menge ist abhängig von der Wasserhärte.

Wie kann man die Wasserhärte einstellen?

In der Bedienungsanleitung befindet sich eine Tabelle, in welcher die richtige Waschmitteldosierung für jede Wasserhärte ausgeführt ist. Diese Dosierung stellt man dann in den TwinDos Einstellungen ein.

Hat die Maschine auch ein 90 Grad Programm?

Ja, die Baumwolle Programme kann man auf 90 Grad einstellen.

Unser Fazit zur Miele TwinDos Erfahrung

Ohne zu übertreiben, können wir sagen, dass unsere Miele WER875 WPS TwinDos Waschmaschine, die beste Waschmaschine ist, die wir bisher im Einsatz hatten.

Bedienung, Technik, Waschergebnisse und insbesondere auch das Miele Waschmittel inklusive automatische Dosierung haben uns vollständig überzeugt.

Würde unsere Maschine heute kaputtgehen, würden wir uns sofort wieder ein Miele Gerät mit TwinDos System kaufen.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API