Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreiniger im Test: Erfahrungen, Eigenschaften und Empfehlungen

Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreiniger

Überlegst du gerade, dir einen praktischen Dampfreiniger für Küche, Bad und Haushalt zu kaufen?

Dann könnte dieser Artikel für dich interessant sein. 

Denn hier erfährst du, welche Erfahrungen wir mit dem Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreiniger gemacht haben.

Hier findest du das Gerät bei bei Amazon*.

Warum wir uns für den Kärcher SC 3 EasyFix entschieden haben

Seit einigen Jahren haben wir bereits den Vileda Steam Dampfreiniger im Einsatz, mit dem wir unsere Böden reinigen.

Und da wir von der Reinigung mit Dampf restlos begeistert sind, wollten wir uns nun auch noch einen Dampfreiniger zur Reinigung von Duschkabine, Wandfliesen, Waschbecken, Toilette usw. zulegen.

Ursprünglich hatten wir vor, uns für diese Zwecke den Kärcher SC 1 zu kaufen, da dieser gerade im Angebot war. Nach der Lektüre der Kunderezensionen zu diesem Modell nahmen wir davon jedoch Abstand. 

Denn dieses kleine Gerät hat nur einen winzigen Tank von 200 ml und einige Benutzer berichten, dass sie während des Putzens mehrfach das Wasser wieder auffüllen müssen. 

Das wäre für uns grundsätzlich nicht so schlimm, aber das Problem ist, dass man den Tank erst dann zum Befüllen öffnen kann, wenn sich der Druck abgebaut hat. Und das dauert mehrere Minuten. 

Wenn der Tank leer ist, müsste man daher mehrere Minuten Pause einlegen, bevor man wieder Wasser einfüllen kann. Danach muss man noch drei Minuten warten, bis das Gerät wieder aufgeheizt ist.

Das ist nichts für uns, da wir, wenn wir schon mal gründlich putzen, dies gerne in einem Rutsch ohne großen Pausen machen möchten.

SC 3 EasyFix im Karton

Nachdem wir alle Kärcher Dampfreiniger gründlich miteinander verglichen haben, entschieden wir uns dann für den SC 3 Easy Fix, da dieser aus unserer Sicht das mit Abstand beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Außerdem kann der SC 3 EasyFix im laufenden Betrieb ohne Pause aufgefüllt werden und bietet eine Aufheizzeit von nur 30 Sekunden. Aber dazu später mehr. 

Eigenschaften

In der folgenden Übersicht findest du auf einen Blick die wichtigsten Eigenschaften des Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreinigers:

Flächenleistung je Tankfüllungca. 75 m²
Leistung1900 Watt
Max. Dampfdruck3,5 bar
Aufheizzeit30 Sekunden
Tankinhalt1 Liter
Gewicht ohne Zubehör3,1 kg
Maße360 x 236 x 253 (L × B × H) (mm)
Kabellänge4 Meter
Angebot
Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix, Dampfdruck: max. 3,5 bar, Aufheizzeit: 30 s, Leistung: 1.900 W, Flächenleistung: 75 m², Tank: 1 l, mit Entkalkungskartusche, Bodenreinigungsset und Düsen, Weiss*
  • Hygienische Reinigung: Der Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix reinigt Oberflächen, Böden, Duschwände, Armaturen und anderes ganz ohne Chemie – hygienisch rein mit Wasserdampf
  • Schnell einsatzbereit: Der Dampfreiniger mit dem 1-l-Tank heizt innerhalb von einer halben Minute auf. Anschließend reinigt er mit 3,5 bar Dampfdruck bis zu 75 m² Fläche am Stück
  • Non-Stop-Einsatz: Der Dampfreiniger lässt sich permanent nachfüllen – eine Pause zum Wiederaufheizen ist nicht notwendig. Die integrierte Entkalkungskartusche reinigt das Wasser von Kalk
  • Bodenreinigung mit Dampf: Das enthaltene Bodenreinigungsset EasyFix verwandelt den Dampfreiniger in einen Bodenreiniger und hilft dabei, Hartböden im Haushalt gründlich zu reinigen
  • Lieferumfang: Im Set befindet sich der Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix mit Entkalkungskartusche, Bodenreinigungsset EasyFix, kleiner Rundbürste und Hand- und Punktstrahldüse.

Lieferumfang

Schauen wir uns doch zunächst einmal an, was sich alles im Lieferumfang befindet:

  • Kärcher Dampfreiniger SC 3
  • Entkalkungskartusche
  • 2 Verlängerungsrohre zu je 0,5 Meter
  • Punktstrahldüse
  • Handdüse
  • kleine Rundbürste
  • Bodendüse EasyFix
  • Universal Bodentuch EasyFix
  • Überzug für Handdüse
Lieferumfang des Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreinigers

Mit diesem Lieferumfang kann man direkt mit der Reinigung beginnen.

Allerdings gibt es noch eine ganze Reihe an optionalem Zubehör zu kaufen. So unter anderem einen Teppichgleiter zur Reinigung von Teppichen, eine Fensterdüse zum Fensterputzen, ein Powerdüsen-Set und natürlich zusätzliche Mikrofaser-Bodentücher und weitere Überzüge für die Handdüse.

Auf optionales Zubehör haben wir beim Kauf erst einmal verzichtet, da wir uns zunächst mit dem Gerät vertraut machen wollten. 

Denn meistens merkt man erst im Laufe der Zeit, welches Zubehör man in der täglichen Praxis noch benötigt. 

So war das auch bei uns, weshalb wir uns später auch noch weitere Mikrofaser-Bodentücher und Überzüge dazu gekauft haben. Davon kann man eigentlich nie genug haben. 

Diese Tücher und Überzüge gibt es nicht nur von Kärcher, sondern weiterhin auch von allerlei anderen Anbietern. Du solltest lediglich darauf achten, dass sie für den EasyFix SC 3 passen.

Inbetriebnahme

Nachdem der SC 3 Easy Fix bei uns angekommen war, wollten wir ihn natürlich sofort testen. 

Zum Glück geht die erste Inbetriebnahme schnell. 

Dazu musst du zunächst die beiden Laufräder und die Lenkrolle am Gerät befestigen. Mit einem Klick sind die Rollen eingerastet. 

Entkalkungskartusche

Danach sollte die Entkalkungskartusche in die entsprechende Öffnung eingesetzt und die jeweilige Wasserhärte eingestellt werden. Das ist wichtig, da bei falsch eingestellter Wasserhärte die Entkalkungskartusche nicht richtig funktioniert und das Gerät daher verkalken kann.

Dann kannst du schon Wasser in das Gerät einfüllen und die gewünschten Aufsätze auf die Dampfpistole setzen.

Und dann kann es mit der Reinigung bereits losgehen.

Wasserhärte einstellen

Die Wasserhärte kannst du wie folgt einstellen:

  1. Netzstecker einstecken, Gerät muss ausgeschaltet sein.
  2. Reset-Taste drücken und gedrückt halten, während das Gerät eingeschaltet wird.
  3. Nach ca. 2 Sekunden blinkt die Kontrolllampe und zeigt über die Anzahl der Blinkimpulse die aktuelle Einstellung der Wasserhärte an.
  4. Reset-Taste wiederholt drücken, um die Wasserhärtestufe zu ändern.

In der folgenden Tabelle findest du die Einstellungen der Wasserhärte:

Härtebereich°dHmmol/lAnzahl Blinkimpulse
I Weich0 – 70 – 1,31x
II Mittel7 – 141,3 – 2,52x
III Hart14 – 212,5 – 3,83x
IV Sehr Hart>21>3,84x

Wir haben bei uns eine mittlere Wasserhärte, weshalb wir die Reset-Taste so lange drücken mussten, bis 2 Blinkimpulse sichtbar waren.

Wenn du die Wasserhärte deines Wohngebietes nicht kennst, dann kannst du sie bei den zuständigen Stadtwerken erfragen. Meistens findest du diese Informationen aber bereits auf den entsprechenden Webseiten der örtlichen Stadtwerke oder der Wasserversorger.

Falls du es ganz genau wissen möchtest und eine eigene Messung vornehmen willst, dann kannst du die Wasserhärte bei dir zu Hause auch mit einem Wasserhärte-Test bestimmen.

Geeignet dazu ist etwa dieser Wasserhärte-Test bei Amazon*.

Der Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreiniger in der Praxis

Waschbecken reinigen

In der Praxis verwenden wir den Kärcher SC 3 EasyFix zur Reinigung von Bad, Küche und Böden. 

Aber zunächst einmal etwas zur allgemeinen Handhabung des Gerätes, das wirklich kinderleicht zu bedienen ist.

Sobald du Wasser in das Gerät gefüllt und es eingeschaltet hast, musst du ca. 30 Sekunden warten, bevor Dampf erzeugt wird. 

Wenn du den Pistolengriff am Handteil drückst, welches fest mit dem Schlauch verbunden ist, kommt Dampf aus der Düse. Lässt du den Griff los, stoppt der Dampf.

Handgriff des SC 3 EasyFix

Am Griff kannst du zwei Dampfstufen einstellen (maximal und reduziert), sowie eine Sperrfunktion aktivieren, falls du mal eine Pause einlegen und sicherstellen willst, dass niemand versehentlich den Griff betätigt.

Außerdem befindet sich am Handgriff noch ein Knopf, um den jeweiligen Aufsatz zu entfernen.

Am eigentlichen Bodengerät sind eigentlich nur zwei Knöpfe interessant, nämlich Ein- und Ausschalten. Obendrein befindet sich dort noch der Reset-Knopf, mit dem du unter anderem die Wasserhärte einstellen kannst, so wie bereits beschrieben.

Positiv zu erwähnen sind die beiden Mikrofasertücher, nämlich das Bodentuch und der Überzug. Diese Tücher nehmen tatsächlich ohne Probleme den durch den Dampf gelösten Schmutz auf. Damit macht das Putzen richtig Spaß.

SC 3 EasyFix mit aufgewickeltem Stromkabel und Zubehör

Ganz besonders praktisch ist die Tatsache, dass du während des Putzens Wasser nachfüllen kannst. Das Wasser wird einfach in die große Öffnung gegossen, in welcher die Kartusche zur Entkalkung sitzt. 

Dazu musst du das Gerät weder ausschalten noch einen Deckel öffnen und wieder schließen. Und natürlich entsteht somit keinerlei Wartezeit.

Dampfreinigen im Bad

Duschkabine reinigen

Besonders im Bad zeigt das Gerät seine Stärken, da dort fast alles damit gereinigt werden kann. Im Bad verwenden wir ihn für die Reinigung der Duschkabine, der Wandfliesen, Ablagen, Spiegel, Waschbecken, Armaturen, Toilette und des Bodens.

Durch die 2-stufige Dampfmengenregulierung lässt sich die Dampfmenge immer gut auf die jeweiligen Anforderungen anpassen. Während wir zum Beispiel in der Duschkabine die maximale Dampfmenge verwenden, reicht bei Spiegeln und Ablagen die niedrigste Stufe.

Fliesen mit Dampfreiniger reinigen

Im Bad macht sich auch das mitgelieferte Zubehör positiv bemerkbar. Rund um Armaturen entfernen wir jeglichen Schmutz mit der kleinen Rundbürste und der Punktstrahldüse, während wir die Glaswände und Rahmen der Duschkabine und die Fliesen mit der Handdüse samt Überzug reinigen. 

Für die engen Ritzen des Rahmens der Duschkabine verwenden wir jedoch auch die kleine Rundbürste, da wir damit jeglichen Schmutz und alte Seifenreste restlos beseitigen können. Das haben wir bisher mit keiner anderen Methode so gut geschafft, wie mit dem Dampfreiniger. 

Auch für die Ablagen, Spiegel und das Waschbecken ist der Überzug hervorragend geeignet.

Durch die beiden Verlängerungsrohre kommen wir auch ganz bequem an die oberen Fliesen im Bad.

Rahmen und Ecken der Duschkabine reinigen

Schön ist, dass auch die Fugen strahlend weiß werden. Auch das haben wir bisher mit keinem anderen Reiniger geschafft. 

Etwas vorsichtig musst du allerdings bei Silikonfugen sein. Diese sollten nur kurz bedampft werden, da der heiße Dampf das Silikon angreifen kann. Bei Zementfugen ist das kein Problem, solange diese nicht porös sind.

Duschablage reinigen

Auch Kalk geht es an den Kragen: Leichte Kalkflecken in der Duschkabine lassen sich mit dem Dampfreiniger gut entfernen. Bei sehr starken Kalkablagerungen kannst du vorher Zitronensäure oder Essig auf die Stellen geben, kurz einwirken lassen und anschließen mit dem Dampfreiniger reinigen. 

Das funktioniert einwandfrei. 

Wenn du jedoch regelmäßig mit dem Dampfreiniger putzt, wirst du mit hartnäckigen Verkalkungen ohnehin kein Problem mehr haben.

Übrigens:

Bei der Reinigung mit dem Dampfreiniger werden die Oberflächen natürlich nass, da ein solches Gerät natürlich keine Saugfunktion hat. Daher solltest du immer direkt mit einem Trockentuch für die Dusche (Mikrofasertuch) nachwischen. 

Danach ist die Oberfläche nicht nur sauber, sondern auch gleich trocken.

Und was ist mit dem Klo? Wir haben zwar eine randlose Toilette, aber dort, wo das Wasser in die Kloschüssel läuft, bilden sich immer wieder Verunreinigungen durch Kalk und Schmutz. 

Mit einer Klobürste und Reinigungsmitteln konnten wir diese Verunreinigungen nie richtig beseitigen, weil die Bürste nicht alle Stellen erreicht. Aber mit dem Dampfstrahl aus der Pistole sind diese Verschmutzungen schnell beseitigt.

Auch die Klobrille reinigen wir mit Dampf und dem Überzug. Natürlich verwenden wir dazu einen separaten Überzug, das sollte klar sein.

Direkt in der Toilettenschüssel putzen wir natürlich weiterhin mit einer Silikon Klobürste und entsprechendem WC-Reiniger. Alles andere wäre auch eklig.

Küche

Kochfeld mit dem SC 3 EasyFix reinigen

In der Küche verwenden wir den Dampfreiniger regelmäßig für die Reinigung der Spüle, Armaturen, Kacheln, Kochfeld und Arbeitsplatten. Außerdem natürlich für die Bodenreinigung.

Unser Miele Induktionskochfeld reinigen wir zwar weiterhin mit dem Miele Spezialreiniger (siehe Induktionskochfeld reinigen), da dieser wirklich richtig gute Ergebnisse liefert, aber wenn wir gerade ohnehin die Küche mit dem Dampfreiniger putzen, dann gehen wir damit auch über das Kochfeld.

Und wenn wir schon dabei sind, reinigen wir damit im gleichen Durchgang noch die Wandkacheln hinter dem Kochfeld, da diese trotz Dunstabzug schmutzig werden können.

Abfluss in der Spüle reinigen

Im Laufe der Zeit haben wir festgestellt, dass der Dampfreiniger hervorragend Flächen reinigen kann, die bereits eine hartnäckige Fettschicht aufweisen.

Wenn du zum Beispiel beim Kochen nicht immer den Dunstabzug laufen hast, dann setzt sich ein ekliger Fettfilm auf der Oberseite der Küchenschränke ab. Dieser Fettfilm lässt sich perfekt mit dem Kärcher SC 3 EasyFix entfernen.

Bodenreinigung

Boden reinigen mit dem SC 3 EasyFix

Für die Bodenreinigung hat der Kärcher SC 3 EasyFix unseren alten Vileda Steam Dampfreiniger komplett abgelöst. 

Mit dem Vileda Steam sind wir zwar weiterhin zufrieden, aber der SC 3 hat gefühlt einfach etwas mehr Power und erzeugt daher mehr Dampf. Besonders beim Steinboden im Bad erreichen wir dadurch eine noch bessere Reinigung. 

Außerdem macht es nur wenig Sinn, mit zwei unterschiedlichen Dampfreinigern zu hantieren, wenn ein Gerät alle Aufgaben erledigen kann.

Bodendüse mit Mikrofaser Bodentuch

Zur Bodenreinigung enthält der SC 3 EasyFix eine Bodendüse und ein Mikrofaser-Bodentuch, das einfach per Klettverschluss an der Düse befestigt wird. 

Die Bodendüse hat ein flexibles Gelenk, wodurch du damit auch ganz leicht unter Möbeln wischen kannst.

Unsere Erfahrung: Was man mit dem Kärcher SC 3 alles gut reinigen kann

Unserer Erfahrung nach eignet sich der Kärcher SC 3 besonders gut für die Reinigung folgender Dinge:

  • Hartböden
  • Wandfliesen
  • Fliesenfugen
  • Duschkabine
  • Armaturen
  • Duschkopf
  • Waschbecken
  • Spüle
  • Abflüsse
  • Fenster
  • Spiegel
  • Kochfeld
  • Backblech
  • Grill
  • Grillrost
  • Balkon
  • Dunstabzugshaube
  • Arbeitsplatte in der Küche
  • Heizkörper
  • Türen
  • Autos
  • Polster auffrischen
  • Teppiche auffrischen
  • Katzentoilette

Pflege und Wartung

SC 3 EasyFix mit beiden Verlängerungsrohren

Im Großen und Ganzen ist der Kärcher SC 3 EasyFix Dampfreiniger sehr pflegeleicht und wartungsarm.

Drei Dinge sind diesbezüglich zu beachten:

1. Wassertank entleeren

Wenn das Gerät mehr als 2 Monate nicht benutzt wird, kann das Wasser im Tank anfangen zu faulen. Daher solltest du in diesem Fall die Entkalkungskartusche entnehmen und das Wasser entleeren.

Dazu kannst du das Gerät einfach umdrehen und das Wasser herausfließen lassen.

2. Entkalkungskartusche austauschen

Wenn die Kontrolllampe der Entkalkungskartusche blinkt, dann muss diese bald gegen eine neue ausgetauscht werden, damit das Wasser weiterhin zuverlässig entkalkt wird. 

Blinkt die Kontrollleuchte das erste Mal, dann kannst du das Gerät noch 2 Stunden verwenden. 

Nach einer weiteren Stunde Nutzung fängt die Kontrollleuchte schneller an zu blinken. Dann kannst du das Gerät nur noch eine Stunde verwenden. 

Spätestens jetzt solltest du dir eine neue Entkalkungskartusche besorgen, damit du unbesorgt weiter putzen kannst. Die Kartuschen gibt es zum Beispiel hier bei Amazon*, wo sie meist etwas günstiger angeboten werden, als bei Kärcher direkt. Vergleiche am besten vor dem Kauf die Preise.

Ist auch diese Stunde abgelaufen, dann leuchtet die Kontrollleuchte konstant und das Gerät schaltet sich ab. Spätestens dann musst du eine neue Kartusche einsetzen, um den Dampfreiniger weiter verwenden zu können.

3. Bodentücher und Überzüge waschen

Wenn die Bodentücher und Überzüge schmutzig sind, kannst du diese bei max. 60 °C in der Waschmaschine waschen. Weichspüler solltest du jedoch nicht verwenden.

Wir sammeln unsere verschmutzen Mikrofasertücher immer und waschen diese dann bei 60 °C alle zusammen in unserer Miele TwinDos Waschmaschine mit dem Ultraphase 1 & 2 Waschmittel. Da dieses Waschmittel auch Bleiche enthält, werden die Mikrofasertücher und Bezüge damit wunderbar sauber. 

Daher empfehlen wir für solche Zwecke auch immer ein Waschmittel mit Bleiche. Verwende im Zweifel deshalb lieber ein Pulverwaschmittel, als ein Flüssigwaschmittel.

Für den Wäschetrockner sind die Tücher und Bezüge übrigens nicht geeignet. Aber dazu gibt es auch keinerlei Notwendigkeit, da sie an der Luft rasch trocknen.

Muss man die Tücher nach jeder Verwendung in der Waschmaschine waschen?

Bodentuch reinigen

Das kommt darauf an. Wir waschen sie nach der Benutzung einfach unter warmen, laufendem Wasser grob aus. So kann man sie ungefähr 2 – 3 Mal wiederverwenden. Erst dann kommen sie in die Waschmaschine. 

Wenn wir allerdings sehr fettige Oberflächen damit gereinigt haben, dann waschen wir sie direkt danach in der Waschmaschine.

Normales oder destilliertes Wasser verwenden?

Häufig stellt sich die Frage, ob man im Dampfreiniger normales oder destilliertes Wasser verwenden soll. 

Der Kärcher SC 3 EasyFix arbeitet mit einer Entkalkungskartusche und entkalkt dadurch das Wasser automatisch. Daher ist es nicht nötig, destilliertes Wasser zu verwenden.

Es ist sogar so, dass destilliertes Wasser dem Gerät schaden kann, da es dem Kessel Mineralien entziehen und so beschädigen kann.

Wer dennoch unbedingt destilliertes Wasser in das Gerät einfüllen möchte, sollte eine Mischung aus Leitungswasser und maximal 50 % destilliertem Wasser verwenden, und das Wasser nach der Benutzung aus dem Tank entfernen.

Wir selbst verwenden ausschließlich normales Leitungswasser und können bestätigen, dass damit die Reinigung einwandfrei funktioniert und keine Kalkrückstände entstehen.

Wie lange hält die Entkalkerkartusche?

Wie lange die Entkalkerkartusche hält, hängt entscheidend von der Wasserhärte ab. 

Bei sehr weichem Wasser ist ein Wechsel ungefähr nach 175 Litern fällig. Bei sehr hartem Wasser reicht die Kartusche für ca. 70 Liter. 

Wir haben bei uns eine mittlere Wasserhärte und liegen damit irgendwo in der Mitte dieser beiden Werte. 

Vor- und Nachteile

Nach unseren Erfahrungen aus der Praxis bietet der Kärcher SC 3 EasyFix die folgenden Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Sehr schnelle Aufheizung (nur 30 Sekunden)
  • Großer Tank
  • Nachfüllbar während des Betriebs ohne Pause
  • Wasser wird automatisch entkalkt
  • Hervorragende Mikrofasertücher
  • Einfache Handhabung

Nachteile:

  • Keine Kabelaufwicklung
  • Entkalkerkartusche muss nachgekauft werden, wenn diese nicht mehr funktioniert
Angebot
Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix, Dampfdruck: max. 3,5 bar, Aufheizzeit: 30 s, Leistung: 1.900 W, Flächenleistung: 75 m², Tank: 1 l, mit Entkalkungskartusche, Bodenreinigungsset und Düsen, Weiss*
  • Hygienische Reinigung: Der Kärcher Dampfreiniger SC 3 EasyFix reinigt Oberflächen, Böden, Duschwände, Armaturen und anderes ganz ohne Chemie – hygienisch rein mit Wasserdampf

Fazit

Tatsächlich ist der Kärcher SC 3 EasyFix für uns der perfekte Helfer in Küche, Bad und Haushalt. 

Nachdem wir das Gerät mehrere Monate im Einsatz hatten, haben wir uns gefragt, warum wir uns diesen Dampfreiniger nicht schon viel früher zugelegt haben.

Die Reinigung mit heißem Dampf funktioniert wirklich hervorragend und die Handhabung macht außerdem noch Spaß.

Seitdem wir den Dampfreiniger regelmäßig verwenden, ist es bei uns deutlich sauberer als vorher. Und das, ohne dazu mit allerlei verschiedenen Reinigungsmitteln hantieren zu müssen.

Das fällt uns jeden Tag an unserer sauberen Duschkabine auf, die früher immer ein Sorgenkind war. Jetzt nicht mehr.

Aufgrund unserer Erfahrungen können wir den SC 3 EasyFix daher auf jeden Fall wärmstens empfehlen.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hallo, ich bin Sonja und schreibe leidenschaftlich gerne Artikel über Haushaltsführung, Reinigungsmethoden und Organisation im Haushalt. Ich glaube, dass eine saubere und ordentliche Umgebung ein glücklicheres Zuhause schafft, und teile an dieser Stelle deshalb mein umfangreiches Wissen und meine langjährigen Erfahrungen bezüglich effektiver Hausarbeit.