Waschbeckenstöpsel reinigen

Waschbeckenstöpsel reinigen
Waschbeckenstöpsel reinigen

Hast du schon einmal deinen Waschbeckenstöpsel aus dem Abfluss gezogen und dich geekelt, weil dieser extrem verschmutzt war?

Wir schon.

Im Laufe der Zeit sammelt sich im Abfluss eine Mischung aus Schmutz, Seifenresten, Haaren und Zahnpasta.

Dieser Dreck setzt sich unter anderem am unteren Teil des Waschbeckenstöpsels ab und sorgt dafür, dass es aus dem Abfluss stinkt und das Wasser nicht mehr richtig abfließen kann.

Spätestens dann solltest du aktiv werden.

So kannst du ganz leicht deinen Waschbeckenstöpsel reinigen:

1. Groben Schmutz entfernen

Wenn sich bereits viele Haare und dunkler Schlamm am Waschbeckenstöpsel abgelagert haben, dann solltest du diesen groben Schmutz erst einmal mit Klopapier oder einem Stück Küchenrolle entfernen.

Entsorge diesen Müll jedoch nicht in der Toilette, sondern im Hausmüll. Ansonsten könnte es längerfristig zu einer Verstopfung der Toilette führen.

Das gilt es natürlich zu vermeiden.

2. Reinigen mit einer Zahnbürste

Waschbeckenstöpsel mit der Zahnbürste reinigen
Waschbeckenstöpsel mit der Zahnbürste reinigen

Wenn du den groben Schmutz entfernt hast, dann kannst du kleine Verschmutzungen unter fließendem Wasser mit einer alten Zahnbürste entfernen.

3. In einen Becher mit Gebissreiniger Tabs legen

Waschbeckenstöpsel mit Gebissreiniger Tab reinigen
Waschbeckenstöpsel mit Gebissreiniger Tab reinigen

Nun füllst du einen Becher mit warmem Wasser und legst den Waschbeckenstöpsel dort hinein.

Dann fügst du einen Gebissreiniger Tab hinzu und lässt den Becher eine halbe Stunde stehen.

Danach ist der Waschbeckenstöpsel ordentlich sauber.

Wir haben immer eine Großpackung solcher Gebissreiniger im Haus, da wir die Tabs gerne zur Reinigung nutzen.

4. Abfluss reinigen

Den Abfluss mit Schwamm reinigen
Den Abfluss mit einem Schwamm reinigen

Bevor du den sauberen Waschbeckenstöpsel wieder installierst, solltest du noch mit einem Schwamm und Reinigungsmittel den Abfluss reinigen.

Tipp: Einmal die Woche reinigen

Wenn du deinen Waschbeckenstöpsel einmal die Woche reinigst, dann kann in der Regel Schritt 1 & 2 entfallen.

Wir legen unseren Waschbeckenstöpsel mittlerweile einmal in der Woche in einen Becher mit Gebissreiniger Tabs und haben so stets ohne großen Aufwand einen sauberen Waschbeckenstöpsel.

Kann man den Waschbeckenstöpsel auch in der Spülmaschine reinigen?

Manchmal haben wir schon den Tipp gelesen, den Waschbeckenstöpsel in der Spülmaschine zu reinigen.

Das funktioniert zwar, ist aus unserer Sicht jedoch ziemlich eklig.

Wir zumindest möchten keinen dreckigen Waschbeckenstöpsel, auf dem sich sehr wahrscheinlich jede Menge Keime und Bakterien tummeln, zu unserem Geschirr und Besteck in die Spülmaschine legen.

Fazit

Ein stark verschmutzter Waschbeckenstöpsel stinkt, ist unhygienisch und kann dazu führen, dass das Wasser nicht mehr richtig abfließt.

Deshalb sollte dieser regelmäßig gründlich gereinigt werden.

Mit unseren Tipps ist diese Arbeit schnell, leicht und zuverlässig erledigt.

Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hallo, ich bin Sonja und schreibe leidenschaftlich gerne Artikel über Haushaltsführung, Reinigungsmethoden und Organisation im Haushalt. Ich glaube, dass eine saubere und ordentliche Umgebung ein glücklicheres Zuhause schafft, und teile an dieser Stelle deshalb mein umfangreiches Wissen und meine langjährigen Erfahrungen bezüglich effektiver Hausarbeit.