Spüle: Ablauf mit Siebkörbchen reinigen

Ablauf mit Siebkörbchen reinigen
Ablauf mit Siebkörbchen reinigen

In die Spüle einer Küche wird jeden Tag so einiges hineingeschüttet. In erster Linie läuft hier natürlich sehr viel Wasser durch.

Aber natürlich bleibt es nicht beim sauberen Wasser. 

Das Siebkörbchen im Ablauf muss zusätzlich Schwerstarbeit leisten, indem es permanent Schmutz und allerlei Essensreste auffängt und so vor dem Verschwinden im Abfluss zurückhält.

Auch Kaffee und Tee setzt dem Siebkörbchen ständig zu und sorgt im Laufe der Zeit für eklige Verfärbungen.

Klar ist also, dass der Ablauf mit Siebkörbchen regelmäßig gereinigt werden muss. Ansonsten kann es schnell unappetitlich und unhygienisch in der Spüle werden.

So kannst du schnell den Abfluss mit Siebkörbchen reinigen

Regelmäßig ausgeführt, geht die Reinigung schnell von der Hand.

Zunächst solltest du Essensreste und groben Schmutz aus dem Sieb entfernen und im Hausmüll entsorgen. 

Dazu kannst du das Siebkörbchen einfach aus dem Abfluss entnehmen und im Mülleimer ausklopfen. Danach einmal kurz unter fließendem Wasser abspülen und wieder in den Abfluss einsetzen.

Schließe dann den Abfluss und fülle gerade so viel heißes Wasser in die Spüle, dass das Siebkörbchen vollständig mit Wasser bedeckt ist.

Siebkörbchen mit Gebissreiniger Tab

Lege dann einen Gebissreiniger Tab in das Körbchen und lasse das Ganze ca. 30 Minuten einwirken. 

Nach der Einwirkzeit kannst du mit einer Geschirrbüste oder einem Schwamm das Körbchen und den Abfluss schnell und einfach säubern.

Lasse dann das Wasser ab, nehme das Siebkörbchen aus dem Abfluss und reinige mit dem Schwamm oder der Geschirrbürste noch den restlichen Ablaufkelch.

Nun einmal kurz mit klarem Wasser nachspülen.

Das war es schon.

Nachfolgend siehst du noch, wie das Siebkörbchen vor und nach dieser kurzen Reinigung aussah.

Siebkörbchen vor und nach der Reinigung

Da wir diesen Vorgang regelmäßig durchführen, ist der Unterschied nicht allzu groß.

Wenn das Sieb jedoch bereits richtig bräunlich verfärbt ist, dann ist der Reinigungseffekt sehr viel deutlicher sichtbar.

Fazit

Wir reinigen das Siebkörbchen unserer Spüle auf diese Weise einmal in der Woche und haben so stets einen sauberen Ablauf in der Spüle.

Das ist schnell gemacht und macht kaum Aufwand.

Auch bei diesem Tipp kannst du einmal mehr sehen, wie praktisch Gebissreiniger Tabs im Haushalt sind. 

Wir haben stets eine Großpackung im Hause, da wir diese für allerlei Reinigungsarbeiten verwenden, wie zum Beispiel im Bad zum Waschbeckenstöpsel reinigen.