Putzmittel Aufbewahrung – Tipps und Ideen

Tipps und Ideen zur Putzmittel Aufbewahrung
Tipps und Ideen zur Putzmittel Aufbewahrung

Im Laufe der Zeit sammelt sich wohl in so ziemlich jedem Haushalt ein beeindruckendes Sammelsurium an verschiedenen Putzmitteln und entsprechenden Utensilien an.

Irgendwann stellt sich dann zwangsläufig die Frage, wo diese ganzen Mittel und Hilfsmittel am besten gelagert werden sollen.

Zum einen möchte man all diese Dinge natürlich gerne aus dem Blickfeld verschwinden lassen, denn zur Gemütlichkeit tragen sie nicht gerade bei, aber zum anderen sollen sie natürlich jederzeit griffbereit sein.

Deshalb stellen wir in diesem Artikel einige pfiffige Ideen zur Putzmittel Aufbewahrung vor.

Putzmittel in einem Putzmittelschrank aufbewahren

Die mit Abstand beste Möglichkeit, Putzmittel aufzubewahren, ist ein Putzmittelschrank. Solche Schränke werden auch manchmal einfach Besenschrank genannt.

In einen gut dimensionierten Putzschrank passen nicht nur allerlei Putzmittel, sondern auch Besen, Schrubber, Wischmopp, Staubsauger, Sprühwischer und sogar ein Putzeimer. Somit kannst du all deine Putzutensilien an einem Ort lagern.

Solche Haushaltsschränke gibt es in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien.

Besonders stabil und langlebig sind natürlich Putzmittelschränke aus Metall, so wie dieser hier bei Amazon*.

Etwas günstiger sind natürlich Schränke aus Spanplatten mit Beschichtung. Dieser Putzmittelschrank aus Spanplatten* zum Beispiel, kann in verschiedenen Farben bestellt werden, sodass er gut mit der vorhandenen Einrichtung kombiniert werden kann.

Eine Frage, die es dann noch zu beantworten gilt, ist die Frage nach dem besten Aufstellort für einen solchen Haushaltsschrank.

Der beste Standort ist sicherlich die Waschküche, der Hauswirtschaftsraum oder ein separater Abstellraum. Wer leichten Zugang zu seinem Keller hat, kann den Putzmittelschrank natürlich auch dort aufstellen.

Allerdings hat nicht jeder solche Möglichkeiten. Insbesondere in kleineren Mietwohnungen ist der Platz oft begrenzt. Daher werden solche Schränke auch gerne in der Küche aufgestellt, sofern sich dort noch ein Plätzchen findet. Je nach den örtlichen Gegebenheiten kann sich auch der Flur als geeigneter Aufstellort anbieten.

Reinigungsmittel im Spülschrank aufbewahren

Ein gerne genutzter Ort zur Putzmittelaufbewahrung ist der Schrank unter der Spüle in der Küche. 

Allerdings befindet sich dort auch der Siphon des Spülbeckens, sowie Wasserleitungen für die Spüle, weshalb es dort oft etwas eng zugeht und das Platzangebot daher beschränkt ist.

Deshalb ist es wichtig, hier mit System vorzugehen. 

Wenn der Platz unter der Spüle ausreicht, dann bietet sich dort ein praktisches Unterschrankregal mit mehreren Ebenen an, wie etwa dieses hier bei Amazon*. Durch die praktischen Aussparungen in den Böden lassen sich dort auch höhere Flaschen lagern und auch der Siphon findet dort seinen Platz.

Sehr praktisch sind auch herausziehbare Aufbewahrungskörbe für mehr Stauraum, wie beim Schrankauszug von Wenko.

Angebot
WENKO Schrankauszug 2 Fächer - 2 Fächer, pulverbeschichtetes Metall, 23 x 45 x 45 cm, Weiß*
  • Für mehr Stauraum
  • Herausziehbare Aufbewahrungskörbe
  • Zur Montage auf dem Schrankboden
  • Einfacher Einbau in Küchenschränke
  • Maße (B x H x T): 45 x 45 x 23cm

Klar, Besen oder gar Staubsauger finden dort natürlich keinen Platz, aber immerhin lassen sich dort mehrere Putzmittel, Schwämme und Tücher praktisch und platzsparend verstauen.

Im Waschbeckenunterschrank lagern

Wer den Platz unter seinem Waschbecken im Bad noch nicht ausgenutzt hat, sollte das dringend nachholen. Denn dort ist ein der ideale Platz für einen praktischen Waschbeckenunterschrank, in dem oft erstaunlich viele Putzmittel Platz finden.

Oft reicht dieser Stauraum bereits aus, um alle nötigen Putzutensilien unterzubringen. 

Angebot
VASAGLE Waschbeckenunterschrank, Unterschrank, Waschtischunterschrank, Badezimmerschrank mit 2 Türen, verstellbare Ablage, viel Stauraum, freistehend, Landhausstil, 60 x 30 x 60 cm, Weiß BBC01WT*
  • Premium-Materialien für eine lange Nutzung: Dieser Unterschrank besteht aus hochwertigen MDF-Platten. Die lackierte Oberfläche ist widerstandsfähig und leicht zu reinigen. Resistent gegen...
  • Genügend Platz für alles: Der Stauraum innen wird durch eine 3-stufig verstellbare Ablage in 2 Fächer geteilt. Gegenstände in unterschiedlichen Größen passen dadurch gut in den Schrank. Nutzen...
  • Offen oder geschlossen? Beides! Die Türen mit verchromten Metallgriffen lassen sich bis 180° öffnen. Verstauen Sie hier Ihre Handtücher, Putzmittel, Toilettenpapier und andere Utensilien. Sie sind...
  • Perfekte Größe für Ihr Glück: Größe der Öffnung für den Siphon: 20 x 15 cm; Größe des Unterschranks: 60 x 30 x 60 cm (L x B x H). Messen Sie vor der Bestellung bitte die Größe Ihres...
  • Aufbau in Windeseile: Folgen Sie der ausführlichen Anleitung und bauen Sie diesen Waschbeckenunterschrank Schritt für Schritt auf. Die Einzelteile sind gut gekennzeichnet, sodass man nicht unnötig...

Außerdem ist ein solcher Unterschrank in der Regel nicht störend und jederzeit gut erreichbar.

Putzmittel in einem Caddy aufbewahren

Reinigungsutensilien wie Putzmittel, Tücher und Schwämme lassen sich auch wunderbar auf kleinem Platz in einem Reinigungs-Caddy aufbewahren.

Praktisch daran ist außerdem, dass du dir für deinen Hausputz einfach den Caddy schnappen musst, und somit alle Utensilien stets bei dir hast. Damit kannst du von Zimmer zu Zimmer gehen und deine Putzarbeiten erledigen.

Auch dann, wenn du zum Beispiel dein Auto putzen möchtest, ist dieser Caddy praktisch, da du dort alle Putzmittel verstauen und sehr einfach transportieren kannst.

Angebot
Maximex Universal Reinigungs-Caddy, Putzcenter, Blau, multifunktionaler Haushaltshelfer, geeignet für Gartengeräte und Werkzeug, 1 Hauptfach und 6 Außentaschen, aus Polyester, Ø 28 x H: 26,5 cm*
  • Platzsparende Aufbewahrungsbox: Ihre Reinigungsutensilien sind beim Hausputz mit dem Universal-Reinigungs-Caddy immer griffbereit und gut sortiert; So geht der Hausputz leicht von der Hand
  • Multifunktionaler Haushaltshelfer: Sorgt für Ordnung im Haus, im Auto oder in der Werkstatt; Der Caddy ist auch geeignet für kleine Gartengeräte und Werkzeug; Bewahren Sie alle Utensilien gesammelt...
  • Viele Aufbewahrungsmöglichkeiten: Mit 1 großem Hauptfach sowie 6 Außentaschen sind die Reinigungsutensilien leicht zu sortieren; Der gepolsterte Alu-Tragegriff sorgt für einen bequemen Transport
  • Flexibler Helfer: Platzsparend zusammengelegt nur 4 cm hoch ist der Maximex Universal-Reinigungscaddy bequem zu Verstauen
  • Robustes Material: Aus unempfindlichem Polyester gefertigt ist der Caddy robust und langlebig; Die Maße (B/T x H): 28 x H: 26,5 cm eignen sich gut zum Transport

Übrigens: Wenn du den Caddy gerade nicht verwendest, kannst du ihn platzsparend zusammenfalten.

Wer einen anderen Look bevorzugt, wie etwa den angesagten Vintage-Stil, kann sich auch für einen Behälter für Reinigungsmittel aus Metall entscheiden.

Dieser Reinigungscaddy ist praktisch, bietet viel Platz und sieht auch noch schön aus.

Angebot
KitchenCraft Living Nostalgia Metall-Reinigungsbehälter, Putzmittel Aufbewahrung / Spülutensilien Aufbewahrung, Putzmittel Organizer im Vintage-Stil mit Griff, 33 x 21 x 26 cm – French Grau*
  • Traditionell: Diese Aufbewahrungsbox sieht aus wie in den guten alten Zeiten. Die Aufbahrung eignet sich perfekt für zu Hause um Ihre Produkte geordnet und jederzeit griffbereit zu halten
  • Rustikal: Der robuste Metallbehälter ist auf der Vorderseite mit dem charmanten Schriftzug Housekeeping versehen. Mit dem praktischen, umklappbaren Henkel mit Holzgriff lässt er sich einfach tragen
  • Optimaler Stauraum: Die rechteckige, 26 cm große Box mit abgerundeten Ecken und ist wirklich einfach in Ihren Küchen-, Hauswirtschafts- oder Badezimmerschränken zu verstauen und schafft zudem...
  • Putzmittel Organizer: Die Box enthält einen herausnehmbaren Einsatz mit drei praktischen Fächern. Viel Platz für Reinigungsprodukte sowie für Bürsten, Schwämme, Polituren, Tücher, Klammern und...
  • Nützliche Informationen: Der Reinigungsbehälter ist die praktischste und übersichtlichste Aufbewahrungsmöglichkeit all Ihrer Haushaltsprodukte. Maße: 33 x 21 x 26 cm. 12 Monate Garantie inklusive

Obendrein enthält die Box einen herausnehmbaren Einsatz mit drei praktischen Fächern und ist sehr robust.

Der einzige Nachteil solcher Caddys ist, dass diese natürlich auch irgendwo verstaut werden müssen. Wer aber dafür einen guten Ort findet, ist damit sicherlich gut bedient.

Putzmittel kindersicher aufbewahren

Wer Kinder zu Hause hat, sollte bei der Putzmittel Aufbewahrung ganz besonders vorsichtig sein. Denn es kann sein, dass Kinder die bunten Flaschen sehr anziehend finden und sich an diesen zu schaffen machen möchten.

Auch die Tatsache, dass Putzmittel oft gut riechende Duftstoffe enthalten, könnte dafür sorgen, dass Kinder solche Reinigungsmittel nicht als giftig wahrnehmen.

Daher sollten Putzmittel auf jeden Fall immer kindersicher aufbewahrt werden.

Besonders geeignet ist dafür ein abschließbarer Schrank, wie zum Beispiel dieser abschließbare Putzmittelschrank aus Metall mit Zweipunktverriegelung, den du hier bei Amazon findest*.

In einem solchen Schrank sind die Putzmittel sicher verstaut und außerdem aus dem Blickfeld von Kindern verschwunden.

Putzmittel vor Haustieren fernhalten

Nicht nur für Kinder, sondern auch für Haustiere sind die meisten Putzmittel giftig. Und da Tiere gerne an diversen Gegenständen oder Flaschen kauen oder lecken, sollten Putzmittel selbstverständlich auch vor Haustieren geschützt aufbewahrt werden.

Auch für diesen Zweck bietet sich daher ein abschließbarer Schrank zur Putzmittelaufbewahrung an.

Denn manche Hunde lernen mit der Zeit, wie sie nicht abgeschlossene Türen öffnen können. Und das könnte dann gefährlich werden.

Putzmittel ausmisten

Wenn der Platz für deine Putzmittel begrenzt ist, dann solltest du regelmäßig daran denken, alte und nicht mehr verwendete Putzmittel auszumisten.

Denn wir kennen sicherlich alle die Situation, dass wir dazu neigen Putzmittel ewig lange zu lagern, obwohl wir diese so gut wie nie verwenden.

Tatsächlich können nämlich auch Putzmittel schlecht werden und verlieren dann an Putzkraft oder fangen an, streng zu riechen.

Daher solltest du von Zeit zu Zeit überprüfen, ob das Haltbarkeitsdatum deiner Reinigungsmittel schon lange überschritten ist. Wenn das der Fall sein sollte, ist es sicherer, die Mittel zu entsorgen.

Außerdem wird so nicht unnötig Platz von Mitteln beansprucht, die du sowieso nicht mehr benutzt oder benutzen solltest.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API