Abflussreiniger Sticks im Test

6 Packungen Abflussreiniger Sticks
6 Packungen Abflussreiniger Sticks

Wenn der Abfluss in Küche oder Bad schlecht riecht, oder das Wasser nicht mehr richtig abfließt, dann ist dieser meist verschmutzt oder gar verstopft.

Abflussreiniger Sticks, bzw. Drain Cleaner Sticks oder auch Abflussreiniger Stäbchen genannt, versprechen diese Probleme zu beheben.

In diesem Artikel erfährst du, um was es sich bei diesen Sticks handelt, wie sie funktionieren und welche Erfahrungen wir damit gemacht haben.

Was sind Abflussreiniger Sticks?

Abfluss Sticks sind kleine dünne Stäbchen, die vorbeugend gegen stinkende und verstopfte Abflüsse helfen sollen.

Wie funktionieren Abflussreiniger Sticks?

In diesen Sticks befinden sich Bakterien und Enzyme, wie zum Beispiel Lipasen, Amylasen und Protease, welche Fette und andere organische Verbindungen im Abfluss zersetzen sollen. 

Wie werden Abfluss Stäbchen benutzt?

Zur Benutzung dieser Sticks gibt es eigentlich nicht viel zu wissen. Denn tatsächlich musst du nur einmal im Monat einen Stick in den jeweiligen Abfluss stecken.

Dort verrichtet er dann seine Arbeit.

Auf der folgenden Abbildung siehst du, wie solch ein Stick idealerweise im Abfluss platziert wird. 

Abflussreiniger Stick im Abfluss
Abflussreiniger Stick im Abfluss

Durch die längliche Form wird verhindert, dass der Stick durch das abfließende Wasser einfach weggespült wird.

So kann der Stick bis zu seiner endgültigen Auflösung an Ort und Stelle im Siphon verbleiben und dort seine Wirkstoffe freisetzen.

Wie lange wirken die Sticks?

Die Sticks, die wir gekauft haben, sind für ca. 4 Wochen wirksam. Sie lösen sich also nur sehr langsam auf und garantieren so eine lange Reinigungsleistung.

Nach vier Wochen muss einfach ein neuer Stick in den Abfluss gegeben werden.

Abflussreiniger Sticks im Test

Da uns das Wirkprinzip dieser Sticks interessant erschien, haben wir uns eine große Packung Abflussreiniger Sticks gekauft und diese getestet.

Hier findest du diese Sticks bei Amazonl*.

Unsere Sticks kamen in 6 Packungen zu je 12 Sticks. Eine Packung reicht also für einen Abfluss für ganze 12 Monate.

Mit unseren 6 Packungen können wir demnach 6 Abflüsse für jeweils 1 Jahr versorgen.

Hält man sich das vor Augen, sind diese Stäbchen wirklich sehr günstig, wie wir finden.

Etwas ärgerlich fanden wir jedoch, dass einige Sticks in der Verpackung bereits gebrochen waren. Aber bei der Menge an Sticks ist das natürlich kein Beinbruch.

Bemerkenswert ist noch, dass die Sticks jeder Packung eine andere Farbe haben.

Im Prinzip ist es aber völlig egal, welche Farben man verwendet, jedoch soll jede Farbe offenbar einen leicht anderen Geruch haben.

Allerdings konnten wir die angeblich unterschiedlichen Gerüche kaum unterscheiden. Die Sticks riechen für uns nach der Entnahme aus der Verpackung allesamt leicht nach einem WC-Reiniger.

Nachdem wir die Sticks in die jeweiligen Abflüsse gegeben haben, konnten wir keinen Geruch mehr feststellen.

Jeder Stick ist übrigens ca. 9,5 cm lang und hat einen Durchmesser von ca. 4 mm.

Wir geben einen Abfluss Stick in den Abfluss
Wir geben einen Abfluss Stick in den Abfluss

Wir haben Sticks in den Abfluss unserer Spüle in der Küche, in den Abfluss des Waschbeckens im Bad und in den Abfluss unserer Badewanne gegeben.

Insgesamt haben wir also drei unserer Abflüsse mit diesen Sticks versorgt.

Da die Dinger natürlich nicht sofort wirken, haben wir einige Wochen gewartet, um uns unser abschließendes Urteil zu bilden.

Und? Haben die Drain Cleaner Sticks gewirkt?

Tatsächlich hatten wir in der Vergangenheit immer mal wieder mit stinkenden Abflüssen zu tun. Seitdem wir die Sticks verwenden, ist uns jedoch kein unangenehmer Geruch mehr aufgefallen.

Auch hatten wir seither keinen verstopften Abfluss mehr.

Ob das tatsächlich an den Sticks liegt, können wir natürlich nicht mit absoluter Gewissheit sagen. Natürlich kann es sich auch um einen Zufall handeln.

Man hat ja leider keinen richtigen Einblick in den Abfluss und weiß daher nicht, wie es innen aussieht. 

Daher können wir nicht sehen, ob sich sogar eventuelle Verstopfungen aufgelöst haben oder Rückstände weniger geworden sind.

Allerdings verwenden wir für richtige Verstopfungen immer mal wieder den TwistOut Abflussstab. Auch dadurch haben wir natürlich weniger Verstopfungen im Abfluss.

Fazit

Wir werden die Sticks aber auf jeden Fall weiter verwenden, da wir seit deren Benutzung von Abflussproblemen verschont blieben.

Und in der Theorie gefällt uns außerdem die Idee dieser Stäbchen.

Darüber hinaus sind die Sticks so günstig, dass wir bezüglich der Benutzung nicht zweimal überlegen müssen.

Bisher sind wir mit diesem Produkt also soweit zufrieden und haben kein Grund zur Beschwerde.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API