Schmutzrand um Badarmatur am Waschbecken entfernen

Schmutzrand um die Badarmatur am Waschbecken
Schmutzrand um die Badarmatur am Waschbecken

Im Laufe der Zeit bildet sich um die Waschbeckenarmatur im Bad oft ein leicht gelblicher Schmutzrand, der sich beim normalen Putzen des Waschbeckens nicht so ohne Weiteres entfernen lässt.

Hierbei handelt es sich meist um eine hartnäckige Mischung aus Kalk und Schmutz, die sich dort festsetzt, da die Stelle rund um den Wasserhahn beim Putzen meistens nicht richtig erreicht wird. Insbesondere hinter der Armatur geht es in der Regel sehr eng zu.

In der Folge bildet sich dort ein kreisförmiger und leicht gelblicher Schmutzrand, der im Laufe der Zeit immer größer und dicker wird.

Mit den folgenden Tipps kannst du diesem Schmutzrand rund um den Wasserhahn zu Leibe rücken.

Ring aus Toilettenpapier und Essig

Lege einen Ring aus Toilettenpapier rund um die Armatur und durchtränke ihn großzügig mit Essig. Drücke das durchfeuchtete Klopapier noch einmal richtig an, sodass es direkt über dem Schmutzrand liegt.

Schmutzrand wird mit Essig eingeweicht
Schmutzrand wird mit Essig eingeweicht

Lasse diese Manschette aus Toilettenpapier und Essig mehrere Stunden einweichen. 

Danach kannst du den Ring entfernen und die Verschmutzungen mit einer alten Zahnbürste entfernen.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass eine harte Zahnbürste dafür am besten geeignet ist. Wir kaufen uns zum Reinigen immer die günstigsten Zahnbürsten aus dem Supermarkt oder Drogeriemarkt.

Citronensäure Pulver

Streue rund um die Armatur großzügig Citronensäure Pulver und befeuchte es mit einigen Tropfen Wasser. Lasse es einige Zeit wirken.

Putze den Bereich mit einer befeuchteten Zahnbürste und spüle die Rückstände ab.

Wir verwenden zum Putzen und Entkalken gerne dieses reine Citronensäurepulver, das du hier bei Amazon bekommst*. Aber auch in vielen Drogeriemärkten findest du es im Sortiment.

Mit dieser Methode haben wir bisher die besten Ergebnisse erzielt, aber das ist selbstverständlich immer individuell.

Backpuler oder Natron

Streue Backpulver oder Natron rund um die Waschbackenarmatur und befeuchte das Pulver mit einigen Tropfen Wasser. Lasse das Gemisch einigen Stunden einwirken.

Danach mit einer alten Zahnbürste säubern und das Backpulver abspülen.

WC-Reiniger

Gieße rund um die Armatur etwas WC-Reiniger. Da dieser meist schön dickflüssig ist, bleibt der Reiniger größtenteils dort, wo er wirken soll.

Lasse das ganze etwas einwirken und verwende danach auch wieder eine alte Zahnbürste, um den Bereich gründlich zu reinigen.

Spüle mit klarem Wasser nach.

Deutlich weniger Schmutz nach der Reinigung
Deutlich weniger Schmutz nach der Reinigung

Eventuell wiederholen und regelmäßig reinigen

Oft ist es so, dass ein solcher Schmutzrand über längere Zeit entstanden ist und daher sehr hartnäckig sein kann. Daher ist es fast normal, dass der Schmutz nicht direkt bei der ersten Anwendung komplett entfernt werden kann.

Wenn du nach der Reinigung feststellst, dass der Bereich immer noch nicht deinen Vorstellungen entspricht, dann wiederhole die Arbeitsschritte einfach noch einmal oder vielleicht sogar zweimal.

Damit nicht wieder eine solche hartnäckige Schmutzschicht entsteht, denke daran, diesen Bereich ab jetzt regelmäßig zu reinigen.

Letzte Aktualisierung am 6.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API